American Depositary Receipts (ADR) sind von amerikanischen Depotbanken ausgegebene Hinterlegungsscheine für ausländische Aktien. ADRs verbriefen das Eigentum an Aktien inkl. der verbundenen Rechte, wie z.B. das Recht auf Dividende. ADRs werden stellvertretend für die Original-Aktie gehandelt.

Audiotipp: Börsenradio mit Aktienanalyst Bernd Maurer

Wählen Sie einen Buchstaben aus

ABC
DEF
GHI
JKL
MNO
PQR
STU
VWX
YZ

Invest Global – Buy Local

Internationale Aktien im global market der Wiener Börse günstig handeln.

Jetzt informieren