Die Wiener Börse bietet Ihre Real-time-Daten für zwei Kundengruppen an – für private und berufliche Anwender.

Voraussetzung für den Bezug der Real-time-Daten ist die Deklaration als privater und beruflicher Anwender bei der Anmeldung.

Privater Anwender

Einzelperson, die Daten der Wiener Börse AG ausschließlich für private Zwecke (zur Verwaltung des Privatvermögens) und nicht als Händler für die Allgemeinheit nutzt. Private Anwender sind gegenwärtig bei keiner nationalen oder staatlichen Börse, Aufsichtsbehörde oder Berufsvereinigung als gewerbsmäßiger Wertpapierhändler oder Anlageberater registriert oder qualifiziert.

Private Anwender gelten als Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes.

Private Anwender sind verpflichtet, die Wiener Börse unverzüglich zu informieren, wenn sich ihr Status ändert.

Beruflicher Anwender

Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften, Einzelunternehmen und ähnliche juristische Personen gelten als beruflicher Anwender. Einzelpersonen oder juristische Personen und deren Angestellte, die Wertpapierdienstleistungen erbringen und/oder damit näher befasst sind, fallen nicht in die Kategorie der privaten Anwender.

Einzelpersonen und juristische Personen, die zur Erbringung von Wertpapierdienstleistungen zugelassen sind oder bei einer Finanzaufsichtsbehörde (z.B. FMA (Österreich), BaFin (Deutschland), FCA (UK) oder andere IOSCO/FESCO Mitglieder) registriert oder in sonst einer dieser Funktionen qualifiziert sind, gelten als Wertpapierdienstleistungsunternehmen.

Darüber hinaus gelten alle natürlichen Personen, die Angestellte von derartigen juristischen Personen sind, hinsichtlich ihrer Berufspflichten ebenfalls als Wertpapierdienstleistungsunternehmen.

Wiener Börse Live Support

An Handelstagen von 9:00 bis 18:00 Uhr.

support@wienerborse.at
+43 1 531 65-284 (automatische Vermittlung: DW 6)