(Agio, Aufschlag) Das Aufgeld bei Wertpapieren bezeichnet die Differenz zwischen dem Nennwert eines Wertpapiers und dem tatsächlich zu zahlenden, höheren Preis, insbesondere einem höheren Emissionspreis. Meist wird das Aufgeld als %-Wert des Nennwertes ausgedrückt. Das Aufgeld bei Optionsscheinen wird im Zusammenhang mit der Bewertung derselben verwendet. Hier ist das Agio die Kennzahl, die aussagt, um wie viel teurer der Erwerb des Basiswertes durch Kauf des Optionsrechts mit sofortiger Ausübung desselben gegenüber dem direkten Erwerb des Basisobjektes ist. Gegenteil: Abgeld, Disagio.

ABC
DEF
GHI
JKL
MNO
PQR
STU
VWX
YZ