Kurzer Überblick über die Vorteile und den Leistungsumfang der APA-Lösung der Wiener Börse AG, TTR® II:

  • Standardisierte Lösung für alle MiFID II-Anforderungen für alle Asset-Klassen

    • Verpflichtendes Post-Trade Reporting über ein "Approved Publication Arrangement" (APA) für OTC Transaktionen
    • Pre-Trade Reporting – verpflichtend für "Systematische Internalisierer" (SI) ist ebenfalls über ein "Approved Publication Arrangement" (APA) möglich

  • Multi-Client Fähigkeit
  • Prüfung der Eingabedaten gegen die ESMA-Datenbank
  • Business-Logik (automatische verzögerte Veröffentlichung, SI Status, Duplikate)
  • Anonymisierte Verteilung der Daten über das Datenverteilungssystem der Wiener Börse AG (ADH) und optional auch über einen FIX-Feed
  • Bereitstellung eines Web-GUI für einfache manuelle Eingaben und Zugang zu Berichten
  • Bereitstellung einer standardisierten FIX 4.4 Schnittstelle für die automatische Dateneingabe und Validierung

    • Direkt über die "TTR II® FIX"-Schnittstelle oder über CEESEG FIX
    • Physische Verbindung über ein privates Netzwerk (Standleitung) oder VPN

  • Standardisierte Kundenberichte 
  • Wiener Börse AG als neutraler Anbieter eines flexiblen Service
  • Betriebszeiten 07:30 – 19:00 Uhr (an Handelstagen der Wiener Börse AG und der Börsen BSE, LJSE, PSE, ZSE)

Anbindungsarten

Folgende Anbindungsarten werden für TTR® II zur Verfügung stehen: 

  • Leased Line
  • site-2-site VPN
  • Internet (Web-GUI)

15-Minuten zeitverzögerte Darstellung von TTR II Daten in maschinenlesbarer Form

Die OTC Daten, welche über TTR II gemeldet werden, werden auf der Website unter 
https://prices.wienerborse.at/#tab-content2 
https://prices.wienerborse.at/#tab-content3
https://prices.wienerborse.at/#tab-content4 

dargestellt.

Zusätzlich werden die Daten in maschinenlesbarer Form als csv-File zum Download angeboten. Bitte klicken Sie dafür auf den grauen Button "Download (CSV-File)". Das File beinhaltet alle aktuellen Transaktionen des Tages 15 Minuten zeitverzögert, die bis zum Zeitpunkt des Downloads der Datei veröffentlicht worden sind. 

Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Geschäftstätigkeit der Wiener Börse AG als Datenbereitstellungsdienst

Die Wiener Börse AG hat im Rahmen ihrer Tätigkeit als Datenbereitstellungsdienst administrative Vorkehrungen getroffen um Interessenkonflikte mit Kunden zu vermeiden und verfügt über entsprechende Strategien und Verfahren zur Erkennung, Regelung und Offenlegung von bestehenden und potentiellen Interessenkonflikten.

Weiterführende Informationen Umgang mit Interessenkonflikten

TTR® II Team

mifid2apa(a)wienerboerse.at
T +43 1 531 65-163