Xetra® (Exchange Electronic Trading) ist ein Handelssystem der Deutsche Börse AG für den vollelektronischen Handel von Aktien, Anleihen und strukturierten Produkten (Kassamarkt).

  • Xetra® Classic – Seit 5. November 1999 erfolgt der Handel am Kassamarkt der Wiener Börse in der Handelsarchitektur Xetra® Classic. Die aktuelle Version für Xetra® Classic (Release 16.0) wurde an der Wiener Börse am 30. November 2015 eingeführt.
  • Xetra® T7 – Seit 31. Juli 2017 wird von der Wiener Börse – zusätzlich zu Xetra® Classic – die Handelsarchitektur Xetra® T7 eingesetzt. In einem ersten Schritt wurden alle handelbaren Aktienwerte und ETFs in Xetra® T7 überstellt und sind in Xetra® Classic nicht mehr verfügbar. Alle weiteren Instrumente (Anleihen, Zertifikate und Optionsscheine) können weiterhin in Xetra® Classic gehandelt werden. Die aktuelle Version für Xetra® T7 (Release 5.0) wurde an der Wiener Börse am 31. Juli 2017 eingeführt. 

In Xetra® werden alle erteilten Kauf- und Verkaufsorders in einem zentralen Computersystem gegenüberstellt und, sofern der Preis (Limit) und das Volumen passen, automatisch zusammengeführt.