Geregelte Märkte sind von Börsen oder Marktbetreibern betriebene Märkte, an denen Finanzinstrumente (z.B. Aktien, Anleihen, etc.) gehandelt werden. Der Handel mit Finanzinstrumenten auf einem geregelten Markt kann erst nach einem gesetzlich geregelten Zulassungsverfahren aufgenommen werden. Für die Dauer der Notierung an einem geregelten Markt muss ein Emittent eine Reihe von Transparenzpflichten, wie z.B. die Veröffentlichung von Finanzberichten, einhalten. In Österreich ist der Amtliche Handel ein geregelter Markt.

ABC
DEF
GHI
JKL
MNO
PQR
STU
VWX
YZ