(PMI) Eine monatliche Umfrage unter Einkaufsmanagern großer Unternehmen, die Aufschluss über die wirtschaftliche Entwicklung der kommenden Monate geben soll. PMIs werden für viele Wirtschaftsnationen erhoben. Dabei werden u. a. Neuaufträge, Produktion, Beschäftigung und Lagerbestand abgefragt. Der Index spiegelt die Stimmung in den Unternehmen wider und genießt aufgrund seiner Prognosegüte hohe Aufmerksamkeit unter Investoren. Üblicherweise wird der Einkaufsmanager-Index sowohl für das verarbeitende Gewerbe (Industrie) als auch den Dienstleistungssektor erhoben. Obwohl der Industrie-Sektor in vielen Volkswirtschaften deutlich geringeren Anteil an der Wirtschaftsleistung hat, findet der entsprechende Einkaufsmanager-Index größere Beachtung. Das ist auf den starken Einfluss der Investitionstätigkeit der Industrie-Unternehmen auf den Wirtschaftszyklus zu erklären. Normalerweise bildet die Marke von 50 die Schwelle zwischen Wachstum und Kontraktion.

ABC
DEF
GHI
JKL
MNO
PQR
STU
VWX
YZ