Die Bedeutung einer Börse richtet sich in erster Linie danach, welche und wie viele Unternehmen dort notiert sind. Der börsemäßige Wert eines Unternehmens wird als Marktkapitalisierung bezeichnet, die durch Multiplikation der Anzahl der Aktien mit ihrem aktuellen Börsekurs errechnet wird. Die Marktkapitalisierung einer Börse ergibt sich demnach aus der Multiplikation der Anzahl der dort notierten Aktien mit ihrem jeweiligen Kurswert.

Wie stellen sich internationale Börsen im Vergleich dar?

Marktkapitalisierung per Jänner 2018 in % des BIP 2017

Leit- und Weltbörsen
Quellen: WFE, WIFO, WKO
1) Japan Exchange Group Inc., 2) Shanghai/Shenzhen, 3) Kapitalisierung Inland

Schülerfolder