Das Listing eines Emissionsprogramms ermöglicht regelmäßig aktiven Anleihe-Emittenten ein besonders schnelles und unkompliziertes Listingverfahren für mehrere Anleihen.

Der Listingprozess für Emissionsprogramme unterscheidet sich von jenem für Anleihen (stand-alone) im Wesentlichen dadurch,

Schritte zum Listing des Emissionsprogramms:

  1. Informelle Vorabstimmung mit dem Listing Team der Wiener Börse
  2. Einreichung der Unterlagen bei der Wiener Börse
  3. Zulassungs- bzw. Einbeziehungsverfahren
  4. Handelsaufnahme

Das Listing von Emissionsprogrammen kann zum Amtlichen Handel und/oder zum Vienna MTF erfolgen. Die Wiener Börse entscheidet über Listing-Anträge innerhalb weniger Tage.

Für das Listing eines Emissionsprogramms an der Wiener Börse fallen keine Kosten an. 

Das Listing einzelner Tranchen unter dem Emissionsprogramm erfolgt nach Übermittlung folgender Unterlagen an das Experten-Team der Wiener Börse (bonds(a)wienerboerse.at): 

  • Final Terms 
  • „Terms of the Notes“ Excel-Beilage (Loadfile im Falle von Finanzinstituten)

Die Handelsaufnahme erfolgt 2 Werktage nach Übermittlung, sofern diese bis 11 Uhr vormittags erfolgt.

Matthias Szabo

Director Debt Listing

matthias.szabo(a)wienerboerse.at
+43 1 531 65-234

Dimitrios Tsaousis

Senior Relationship Manager Debt Listing

dimitrios.tsaousis(a)wienerboerse.at
+43 1 531 65-135

Sadko Tajic

Relationship Manager Debt Listing

sadko.tajic(a)wienerboerse.at
+43 1 531 65-216