Fast die Hälfte aller Aktieninvestments der Österreicher fließen in an der Wiener Börse notierte Unternehmen.

Die OeNB erhebt regelmäßig Daten zum Anlageverhalten der rund 3,8 Mio. österreichischen Haushalte. Das Vermögen der privaten Haushalte lag laut OeNB im 1. Halbjahr 2016 bei 610,4 Mrd. EUR. Der Anteil direkt gehaltener Aktien liegt bei knapp unter 4 % des Gesamtvermögens. Der mit Abstand größte Teil davon fließen in an der Wiener Börse notierte österreichische Unternehmen. Bei den ausländischen Aktien setzten die Österreichischer unter anderem auf Unternehmen aus den USA und Deutschland.

Fast die Hälfte aller Aktieninvestments der Österreicher fließen in an der Wiener Börse notierte Unternehmen

* eigene Darstellung

Disclaimer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angeführten Informationen und Berechnungen um Werte aus der Vergangenheit handelt, aus denen keine Schlüsse auf die zukünftige Entwicklung oder Wertbeständigkeit gezogen werden können. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Angaben in dieser Publikation stellen keine Finanzanalyse oder Anlageempfehlung der Wiener Börse AG dar. Es handelt sich um eine reine Marketingmitteilung, die nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt wurde und auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen unterliegt.

Fast die Hälfte aller Aktieninvestments der Österreicher fließen in an der Wiener Börse notierte Unternehmen

Die Fakten im Überblick