Wie finde ich preiswerte Aktien am Markt? Wie funktionieren Derivate, Kryptowährungen und Zertifikate?

Im zweiten Teil unserer Sommerakademie vertiefen Sie Ihr bereits erworbenes Börsenwissen. Einen Schwerpunkt der Fortsetzungswoche stellt die Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung dar. Sie erfahren, wie Sie Aktientitel anhand von Kennzahlen systematisch analysieren und dementsprechend unterbewertete Unternehmen am Markt aufspüren können. Darüber hinaus lernen Sie die Welt der Derivate und Zertifikate kennen und wissen, wie diese Produkte in unterschiedlichen Marktsituationen funktionieren. Abgerundet wird die Woche durch die noch junge Assetklasse der Kryptowährungen, die von immer mehr Investoren als Anlagealternative in Betracht gezogen wird.

Tipp: Einsteigern empfehlen wir zunächst unsere Grundlagenwoche Börsen und Wertpapierwissen für Einsteiger zu besuchen.

Hinweis  

  • Für eine größere Darstellung, klicken Sie bitte auf das Bild.
  • Um das Bild herunterzuladen klicken Sie auf den Button "Download", das Originalbild öffnet sich dann in einem neuen Fenster. Um das Bild zu speichern wählen Sie mit der rechten Maustaste "Save image as..."
  • Um die gesamte Fotogalerie downzuloaden klicken sie auf den Download-Button. Alle Bilder werden als ZIP-File zur Verfügung gestellt.

Copyright: Wiener Börse AG

Inhalt

  • Kryptowährungen für Einsteiger (0,5 Tage)
    • Grundlagen von Kryptowährungen
    • Überblick über Bitcoin und ausgewählte Alt-Coins
    • Handel mit Kryptowährungen in der Praxis
    • Investmentmöglichkeiten und Informationsquellen
  • Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung (1,5 Tage)
    • Überblick
    • Unterscheidung Bilanz, Gewinn- und Verlust- und Kapitalfluss-Rechnung
    • Bilanzkennzahlen
    • Erfolgsorientierte Unternehmensbewertung (DCF)
    • Marktorientierte Unternehmensbewertung mithilfe von Multiplikatoren
    • Stärken und Schwächen der besprochenen Bewertungsmethoden
    • Praxisübungen
  • Value Investing (1 Tag)
    • Value Investing nach Benjamin Graham
    • Zentrale Bewertungskennzahlen
    • Weiterführende Strategien 
    • Optimierungsmöglichkeiten
    • Eigene Strategien entwickeln
  • Derivate und Hebel-Zertifikate (1,5 Tage)
    • Futures
    • Optionen
    • Zertifikate als Trading-Produkte
    • Chancen und Risiken
    • Praxisbeispiele und Profit-/Loss-Diagramme

Teilnehmerstimmen

"Ich habe dieses Seminar mit dem Ziel gebucht, zu lernen, wie ich mein Portfolio auch in einem Bärenmarkt absichern kann. Diese Erwartung wurde mehr als erfüllt. Darüber hinaus habe ich interessante Einblicke in Derivate erhalten und diese auch endlich in der Basis verstanden. Die beiden Vortragenden Mag. Kornfellner und Mag. Siegmund sind nicht nur überaus kompetent (sie kommen ja beide aus der Wirtschaft), sondern auch extrem freundlich und auch nach dem Seminar noch bemüht weiterführende Fragen zu beantworten. Und wäre das alles nicht genug, ist die Location ein absoluter Traum für jede/n Naturliebhaber:in und ich konnte mich auch am Abend noch mit den anderen Seminarteilnehmer:innen in lebhafte Diskussionen stürzen und dabei noch einiges neues erfahren. Zusammenfassend: Ich empfehle dieses Seminar jedem und jeder, die sich schon etwas mehr mit Aktien beschäftigt hat und das gerne weiter vertiefen möchte."
Tao Bauer

"Dieses Seminar ist sehr zu empfehlen. Der Lernstoff ist sehr gut zusammengefasst, die Vortragenden waren dazu äußerst kompetent. Auch die Location in Walstern war etwas ganz Besonderes. Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Alles in Allem ein Seminar wie man es selten bekommt. Ich freue mich schon sehr auf eine Fortsetzung."
Mag. (FH) Stanislaus Schoner

"Ich habe beide Teile der Sommerakademie besucht. Von beiden Seminarwochen konnte ich sehr stark profitieren und viele neue Ideen und Ansätze für meinen eigenen Börsenhandel mitnehmen. Das einwöchige Format hat es ermöglicht, die Vielzahl an Themen in der entsprechenden Tiefe zu behandeln und auf alle Fragen einzugehen. Besonders wertvoll und ein großer Bonus war die Möglichkeit, auch am Abend mit den Vortragenden und den anderen Teilnehmer:innen die Themen noch im gemütlichen Gespräch zu vertiefen und von den unterschiedlichen Erfahrungen lernen zu können. Hervorzuheben ist auch das wunderbare Ambiente und die Verpflegung in der Villa Walster, wodurch die Sommerakademie zu einem einzigartigen Erlebnis wurde, dass ich jedem Interessierten uneingeschränkt empfehlen kann."
Mag. Matthias Gollubits

Trainer

Mag. (FH) Günther Kornfellner, CFA, CAIA, FRM
Aktien & Derivate Trader EMEA
Raiffeisen Centrobank AG
Porträt

Mag. Gerald Siegmund, CEFA
Geschäftsführer
FSG Sustainable GmbH
Porträt

Termine zur Auswahl

3. - 7. Juli 2023
Mo 10:00-17:00
Di-Do 9:00-16:00
Fr 9:00-12:00
Ort: „Villa Walster“, Walstern 14, 8630 Halltal

25. - 29. September 2023
Mo 10:00-17:00
Di-Do 9:00-16:00
Fr 9:00-12:00
Ort: „Villa Walster“, Walstern 14, 8630 Halltal

Seminarbeitrag

EUR 1.150,- (inkl. Unterkunft und Voll-Verpflegung)


Hinweis 

Für einen optimalen Lernerfolg empfehlen wir vorher das Seminare Das 1x1 der Wertpapiere und In Aktien investieren zu besuchen oder gleichwertiges Vorwissen mitzubringen.

Der Teilnehmerbetrag inkludiert die Kosten für sämtliche Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke, Frühstück, Mittagsverpflegung, dreigängiges Abendessen und Übernachtung sowie kostenlose Parkmöglichkeit.

Gerne können Sie Ihren Aufenthalt verlängern (65 EUR pro Tag inkl. Vollverpflegung) und/oder eine Begleitperson mitnehmen (65 EUR pro Tag ohne Seminarteilnahme inkl. Vollverpflegung).

Buchungen können ausschließlich bei unserem Partner WIFI Management Forum vorgenommen werden.

An- und Abreise
Adresse: „Villa Walster“, Walstern 14, 8630 Halltal

Sie erreichen den Seminarort entweder mit Ihrem Auto oder per Bahn bis Mariazell. Bei Bedarf wird ein Shuttle Service am An- und Abreisetag von/nach Mariazell angeboten. Terminvereinbarung nach Rücksprache.

Zum Lageplan inkl. Routenplaner

Ein Seminar der Wiener Börse Akademie in Kooperation mit

Tipp

2023:
Bei Präsenzterminen:
CFP, Diplom. Finanzberater und EIP: 22,5 Credits aus 4.4.a
MiFID II: 22,5 Punkte
IDD: 22,5 Credits aus M2