Der einwöchige Intensiv-Lehrgang „Ausbildung zum geprüften Börsenhändler – Kassamarkt“ qualifiziert die Teilnehmer nach positiver Absolvierung der Händlerprüfung zum Handel an der Wiener Börse und stellt die offizielle Berufsausbildung zum Xetra®-Händler sowie Market Maker an der Wiener Börse dar. Die Ausbildung ist durch praxisbezogene Fallbeispiele und Trainingseinheiten gekennzeichnet und soll Teilnehmer einerseits auf die abschließende Prüfung, andererseits auf den Handelsalltag bestmöglich vorbereiten.

Ideal für

Mitarbeiter von Handelsmitgliedern der Wiener Börse, die eine Händlerzulassung anstreben. Der Lehrgang steht aber auch engagierten Privatanlegern offen, die ihr Börse-Know-how erweitern wollen und das Erlernte in der Praxis erfolgreich anwenden möchten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Anrechnung von Weiterbildungsstunden im Rahmen der MiFID II Weiterbildungsverpflichtung.

Inhalt

  • Börse und Wertpapiere: Schwerpunkt Aktien und Anleihen
  • Marktsegmentierung
  • Marktmodell Kassamarkt
  • Specialist und Market Maker System
  • Listing
  • Indizes
  • Fundamentalanalyse
  • Technische Analyse
  • Clearing Kassamarkt
  • Finanz- und Bondmathematik
  • Finanzmarktaufsicht
  • User-Training Xetra®-Handelssystem
  • Grundlagen des Terminmarktes: Futures und Optionen
  • Strukturierte Produkte
  • Prüfung

Teilnehmerstimmen

"Der Intensivlehrgang bietet meines Erachtens die einzigartige Möglichkeit, innerhalb von nur einer Woche die Grundlagen des Handels an der Wiener Börse, den Markt, Grundlagen der technischen und Fundamentalanalyse sowie der zu beachtenden rechtlichen und anderen Regeln kennenzulernen. Die Vortragen begeistern durch ihre langjährige Erfahrung und die praxisnahe Wissensvermittlung. Ich kann den Intensivlehrgang allen, die aus beruflichen oder privaten Gründen das Funktionieren des Börsehandels besser verstehen wollen, vorbehaltlos empfehlen."
Alexander Haas, Wolf Theiss Rechtsanwälte

"Der Intensivlehrgang Börsehändler bietet ein Potpourri aus den unterschiedlichsten Finanzbereichen, die für Börsenhändler relevant sein können. Das Herzstück des Kurses bildet das XETRA®-Handelssystem, wobei den Teilnehmern die wichtigsten Elemente und Regeln vermittelt werden. Interessant ist auch, wie das Settlement nach dem Handel an der Börse funktioniert. Zusätzlich werden rechtliche Aspekte beleuchtet und es gibt einen Überblick über die Basics des Anleihenhandels und der Bewertung von Anleihen, der technischen Analyse und der wichtigsten Finanzkennzahlen. Praxisbeispiele gibt es beim XETRA®-Usertraining. Der Kurs ist auch für engagierte Einsteiger machbar und bringt Bankmitarbeitern mit Erfahrung im Wertpapierbereich einen spürbaren Mehrwert!"
MMag. Robert Lagler, Senior Asset Manager, Meinl Bank AG

"Sei es das Streben nach einer Händlerzulassung, beruflicher Fortbildung, Wissenserweiterung für Privatanleger, oder Ergänzung zum tertiären Bildungsbereich, der Diplomlehrgang zum geprüften Börsehändler ist ideal für alle, welche ihr Börse-Know-how erweitern möchten. In angenehmer Atmosphäre werden die Lehrgangsteilnehmer innerhalb des einwöchigen Intensivkurses durch die gesamte Thematik des Börsehandels geführt. Die Vortragenden überzeugen durch jahrelange Branchenerfahrung und dem damit einhergehenden Know-how. Neben der gekonnten Wissensvermittlung, bestehend aus theoretischen Inputs und praxisnahen Übungsbeispielen, lassen die Referenten die Lehrgangsteilnehmer gerne an ihren Erlebnissen aus der Praxis teilhaben und geben nützliche Ratschläge mit auf den Weg. Das gut aufbereitete Skript unterstützt neben den verständlich durchstrukturierten Vorträgen die Wissensvermittlung. Die behandelten Themen ziehen sich als ein roter Faden durch den Kurs und vervollständigen sich am Ende zu einem wertvollen Gesamtbild. Alles in allem, bietet dieser Lehrgang die ideale Ausbildung für das Berufsfeld des Börsehändlers."
Manuel Schleifer, BSc

"Der Diplomlehrgang zum geprüften Börsehändler ist eine anspruchsvolle Berufsausbildung auf höchstem Niveau. Besonders interessant ist der Intensivkurs für Finanzberater, die ihren Klienten Wertpapierberatung und Wertpapierhandel auf Expertenlevel bieten möchten. Vor allem die technische Analyse von Kursentwicklungen wird im Detail behandelt und ist für Kapitalmarktspezialisten unabdingbar."
Stefan Goldschmidt, Leiter Wertpapiergeschäft, Raiffeisenbank Region Parndorf eGen

"Der Lehrgang bietet, neben allen wichtigen Basisinformationen zum Umfeld und den Tätigkeiten eines Börsenhändlers, auch interessante Hintergrundinformationen sowie Erfahrungsberichte von Experten aus den jeweiligen Fachgebieten. Auf Grund der vielseitigen Zugänge zum Händlergeschäft und der höchst qualifizierten Referenten, ist dieser Kurs auch für Teilnehmer aus dem privaten Bereich sehr empfehlenswert. Besonders hervorzuheben war der Vortrag von Herrn Mag. Thomas Neuhold, CFA, welcher zur Fundamental- sowie Chartanalyse, durch seine praktischen Erfahrungen, äußerst interessant referierte."
Kilian Humer, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft

"Der Lehrgang ist gut strukturiert und bietet auch Quereinsteigern wie mir die Möglichkeit, sich für das Berufsfeld das Aktienhändlers oder den privaten Aktienhandel vorzubereiten. Die fachlich kompetenten Vortragenden, welche das Wissen verständlich vermitteln können, runden das Programm perfekt ab."
Gernot Iser, BSc

"Die Absolvierung des Börsehändler-Kassamarkt-Lehrgangs ist der bisherige Höhepunkt meiner einschlägigen Ausbildungsbemühungen. Aufbauend auf dem reichhaltigen und qualitativ überaus anspruchsvollen Seminarangebot der Wiener Börse Akademie, das ich wirklich jedem Interessenten nur empfehlen kann, bot sich hier die Möglichkeit, in einem integrativen Schritt das Ganze nochmals durchzuarbeiten und mit den Spezifika des Wiener Marktes zu vertiefen. Für mich bedeutet das Börsehändler-Diplom einen wichtigen Schritt einem sich rasant wandelnden, globalen Kontext. Damit in Händen ist man bestens gewappnet für die Herausforderungen des Finanz-Arbeitsplatzes der Zukunft."
Markus Wald

Termine zur Auswahl

9. - 14. März 2020
Mo-Sa 09:00-16:00
27. März 2020 (Prüfung)
Fr 10:00-12:30
Ort: WIFI WIEN, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien

12. - 17. Oktober 2020
Mo-Sa 09:00-16:00
30. Oktober 2020 (Prüfung)
Fr 10:00-12:30
Ort: WIFI WIEN, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien

Lehrgangsgebühr

EUR 1.950,- (inkl. User-Training und Prüfung)


Hinweis

Bitte nehmen Sie einen Taschenrechner mit. Für den Besuch des Lehrgangs sind Basiskenntnisse im Bereich Börse und Kapitalmarkt empfehlenswert. Entsprechende Einführungsseminare finden Sie in der Übersicht.

Die User-Trainings- und Prüfungsgebühren – für einen Antritt im Rahmen des Lehrgangs – sind in den Kurskosten enthalten. In den Kosten ebenfalls inkludiert sind die Diplomvergabe, alle Unterlagen, Pausenverpflegung, Mittagessen und Parkmöglichkeit.

Es besteht die Möglichkeit, die Unterlagen bereits vor Lehrgangsstart zu beziehen. Sie erhalten dann bei Lehrgangsstart nur noch die Updates. Bitte beachten Sie, dass die Lernunterlagen ausnahmslos an Adressen in Europa versandt werden. Wir bitten um Verständnis, dass auch anfallende Postgebühren für Auslandssendungen in Rechnung gestellt werden müssen. Für die Updates werden pro Lehrgang zusätzlich EUR 50,- in Rechnung gestellt. Im Fall einer Stornierung des Lehrganges werden als Kostenersatz für die Prüfungsunterlagen jedenfalls EUR 200,- verrechnet. Bitte beachten Sie: Updates und Prüfungsunterlagen unterliegen nicht den Stornobedingungen!

Bitte nehmen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis mit.

Bitte beachten Sie, dass die aktive Ausübung des Berufs "Börsehändler" an eine Anstellung bei einem Handelsmitglied der Wiener Börse gebunden ist.

Buchungen können ausschließlich bei unserem Partner WIFI Management Forum vorgenommen werden.

Ein Lehrgang der Wiener Börse Akademie in Kooperation mit

WIFI Management Forum
Buch: Die Geschichte der Wiener Börse

Jeder Seminarbesucher erhält dieses hochwertige Buch als Geschenk:
"Die Geschichte der Wiener Börse: Ein Vierteljahrtausend Wertpapierhandel" von Dr. Johann Schmit