Modul 3: Die Bilanz als Informationsquelle für Finanzierungsformen

Inhalt

Im Zentrum von Modul 3 steht die Bilanz eines Unternehmens, die als wichtige Informationsquelle für Finanzierungsformen dient. Erläutert werden die Unterschiede zwischen Innen- und Außenfinanzierung sowie Finanzierungsformen, die das Eigen- bzw. Fremdkapital eines Unternehmens betreffen. Für die Auswahl einer geeigneten Finanzierungsform gilt es die aktuelle Situation des Unternehmens und dessen Position im Lebenszyklus zu berücksichtigen.

Kompetenzen

Die Schüler/innen können

  • wichtige Finanzierungsformen systematisieren und aus einer Bilanz herauslesen
  • die Rolle der Börse für die Finanzierung von Unternehmen beurteilen
  • geeignete Finanzierungsformen auswählen

Zielgruppe

Jugendliche ab der 12. Schulstufe

Eingangsvoraussetzungen

Kenntnisse zum Aufbau einer Bilanz (v. a. Unterscheidung Eigen- und Fremdkapital), Grundkenntnisse über einzelne Finanzierungsformen, Kenntnisse zum Produktlebenszyklus, Grundkenntnisse zur Aktiengesellschaft, Grundkenntnisse zu Anleihen, Grundkenntnisse zur Börse

Dauer

3 Unterrichtseinheiten (Hinweis: Wenn Sie entscheiden, auf die Geschäftsberichte nicht detaillierter einzugehen, reichen 2 Unterrichtseinheiten.)

Downloads

Unterrichtsmaterialien

Alle Lernmodule inkl. Poster und Broschüren als kompakte Unterrichtsmappe erhältlich.