Ziel der Investor Relations (IR) ist, Anleger und potenzielle Investoren sowie Analysten und Finanzmedien aktiv über das Unternehmen und seine Entwicklung zu informieren.

Kontinuierliche Investor Relations-Arbeit ist für die Entwicklung der Aktie nach dem Gang an die Börse von großer Bedeutung. Denn der gute Ruf eines börsenotierten Unternehmens ist die entscheidende Voraussetzung dafür, dass Aktionäre bereit sind, Kapital in dieses Unternehmen zu investieren.

IR-Verantwortliche verfügen neben einem exzellenten internen und externen Netzwerk über ein umfassendes Wissen bezüglich des eigenen Unternehmens, der Branche, des Kapitalmarkts und seiner Instrumente sowie des wirtschaftlichen und regulatorischen Umfelds. Sie sind daher auch für Privatanleger die ideale Ansprechperson.

Wertvolle Informationen

Börsenotierte Unternehmen bieten auf ihren Webseiten eine Vielzahl von Informationen an. Wesentlich sind dabei die Quartals- und Geschäftsberichte, die über den Fortgang der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens Auskunft geben. Auch über soziale Medien wie Facebook, Twitter und YouTube wird verstärkt der Kontakt zur Financial Community gesucht. Überdies können sich Aktionäre auf der jährlich stattfindenden Hauptversammlung direkt über das Unternehmen informieren. Nutzen Sie die zahlreichen Informationsquellen des jeweiligen Unternehmens.

C.I.R.A. - Cercle Investor Relations Austria

Der Cercle Investor Relations Austria (C.I.R.A.) ist die Interessensgemeinschaft für Investor Relations in Österreich. C.I.R.A. bietet seinen über 90 Mitgliedern aktiv fachliche Unterstützung zu aktuellen Kapitalmarktthemen sowie einen umfassenden Know-how-Pool zur Investor Relations-Praxis in Österreich. Zudem fördert die Gemeinschaft den regelmäßigen Austausch der IR-Fachleute untereinander sowie Kooperationen mit vergleichbaren nationalen und internationalen Organisationen.

Die Bandbreite der C.I.R.A.-Mitglieder umfasst beinahe alle Unternehmen des prime market und einen Großteil der Unternehmen des mid market und standard market sowie andere an der Kapitalmarktkommunikation interessierte Unternehmen.