Zur Beratung des Vorstandes in Angelegenheiten der Leitung und Verwaltung der Wiener Börse als allgemeine Warenbörse wurde ein Beirat eingerichtet, der aus dem Präsidenten des Schiedsrichterkollegiums des Schiedsgerichtes der Wiener Warenbörse und mindestens fünf, höchstens neun weiteren, vom Aufsichtsrat aus dem Kreis der Börsebesucher der Warenbörse bestellten Mitgliedern besteht.

Die Funktionsperiode des derzeitigen Beirates endet am 31. März 2020.

Wahlordnung für den Beirat für die allgemeine Warenbörse idgF vom 26. Februar 2004, verlautbart mit Veröffentlichung Nr. 360 vom 1. April 2004 (PDF-File 465 KB) und zuletzt geändert mit Veröffentlichung Nr. 301 vom 25. Februar 2010 (PDF-File 38 KB).

Wahlvorschlag für den 5. Beirat für die allgemeine Warenbörse gemäß § 11 der Satzung der Wiener Börse AG für die Funktionsperiode von 1. April 2015 bis 31. März 2020, verlautbart mit Veröffentlichung Nr. 409 vom 16. März 2015 (PDF-File 96 KB) sowie Wahlvorschläge für den 5. Beirat für die allgemeine Warenbörse gemäß § 11 der Satzung der Wiener Börse AG für die laufende Funktionsperiode bis 31. März 2020, verlautbart mit Veröffentlichung Nr. 290 vom 28. Februar 2017 (PDF-File 77 KB) bzw. Veröffentlichung Nr. 443 vom 13. März 2018 (PDF-File 96 KB) bzw. Veröffentlichung Nr. 988 vom 28. Mai 2018 (PDF-File 96 KB).

Die gemäß § 4 Abs. 1 der Wahlordnung für den 5. Beirat Vorgeschlagenen sind in den Wahlvorschlag gewählt, verlautbart mit Veröffentlichung Nr. 451 vom 24. März 2015 (PDF-File 92 KB) sowie Veröffentlichung Nr. 334 vom 10. März 2017 (PDF-File 73 KB) bzw. Veröffentlichung Nr. 533 vom 23. März 2018 (PDF-File 92 KB) bzw. Veröffentlichung Nr. 1069 vom 7. Juni 2018 (PDF-File 92 KB)..

Download