Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Wiener Börse News

Gerhard Lahner (Vienna Insurance Group) und Rainer Borns (Volksbank Wien) neu im Aufsichtsrat

(Wien) In den heutigen Hauptversammlungen der Wiener Börse AG und ihrer Holding CEESEG AG wurde die Bestellung der Aufsichtsratsmitglieder von den Anteilseignern neu beschlossen. Das Kontrollgremium setzt sich aus zwölf Eigentümervertretern zusammen. Bis auf zwei Mandate bleibt die Zusammensetzung unverändert. Gerhard Lahner (Vienna Insurance Group AG) folgt auf Martin Simhandl (ehemals Vienna Insurance Group AG). Rainer Borns (Volksbank Wien AG) übernimmt das Mandat von Josef Weißl (Oberbank AG). Heimo Scheuch (Wienerberger AG) und Angelika Sommer-Hemetsberger (OeKB) bleiben weiterhin Aufsichtsratsvorsitzender bzw. stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende.

 

Weitere Informationen

Julia Resch

Julia Resch

julia.resch(a)wienerboerse.at
T +43 1 531 65-186

Maria Zorn

Maria Zorn

maria.zorn(a)wienerboerse.at
T +43 1 531 65-110

 

Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist die einzige Wertpapierbörse Österreichs und stellt modernste Infrastruktur, Marktdaten und relevante Informationen zur Verfügung. Sie bietet österreichischen börsennotierten Unternehmen maximale Sichtbarkeit, die größte Liquidität und die höchste Transparenz. Anlegern gewährleistet sie eine reibungslose und effiziente Durchführung der Börsengeschäfte. Die Wiener Börse betreibt den zentralen Marktdatenfeed für Zentral- und Osteuropa (CEE) und hat sich in der Berechnung von Indizes auf die Region etabliert. Sie kooperiert im Verbund mit ihrer Holding-Mutter CEESEG mit über zehn Börsen in CEE und wird für dieses einzigartige Know-how weltweit geschätzt.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, die auf zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gegenwärtigen Annahmen basieren, enthalten. Wir übernehmen keinerlei Gewähr dafür, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Weiters weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass diese Pressemitteilung nicht als Grundlage für eine Investitionsentscheidung dient und weder eine Aufforderung zum Kauf noch eine Anlageempfehlung der Wiener Börse AG darstellt. Die Angaben in dieser Pressemitteilung erfolgen ohne Gewähr.