Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Wiener Börse News

Technologie-Upgrade erfolgreich abgeschlossen – nun auch alle Partnerbörsen auf neuer Handelsinfrastruktur

(Wien) Die Wiener Börse hat mit einem umfangreichen Upgrade des Handelssystems einen weiteren Meilenstein in ihrer IT-Strategie erreicht. Der Umstellungsprozess auf das neue „T7®“ Handelssystem wurde im Juli 2017 mit der Migration des Aktienhandels gestartet. Anfang 2019 kamen Anleihen, Optionsscheine und Zertifikate hinzu. Im Dezember wurden nun abschließend die Wertpapiere und Marktmodelle der Partnerbörsen Budapest, Laibach, Prag und Zagreb in die neue Technologie-Welt übertragen. Für diese Börsen ist die Wiener Börse als technischer Systembetreiber und IT-Dienstleister tätig und gewährleistet die Versorgung mit neuesten Informationstechnologien und einer großen Zahl von Services, wie beispielsweise real-time Indexberechnung und die Verteilung der Börsedaten.

„Wir wollen unseren Partnern und ihren Kunden die modernste Handelstechnologie bieten. Mit dem implementierten System erfüllen wir neueste technische Standards und ermöglichen sichere, schnelle Transaktionen auf höchstem Niveau“, sagt Ludwig Nießen, COO & CTO der Wiener Börse.

Neben der Abdeckung neuester regulatorischer Anforderungen, wie MiFID II, bingt die modernste Systemgeneration unter anderem einen massiv verbesserten Transaktionsdurchsatz und die Unterstützung von neuen Ordertypen sowie 24/7-Verfügbarkeit in der Cloud.

 

Weitere Informationen

Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist die einzige Wertpapierbörse Österreichs und stellt modernste Infrastruktur, Marktdaten und relevante Informationen zur Verfügung. Sie bietet österreichischen börsennotierten Unternehmen maximale Sichtbarkeit, die größte Liquidität und die höchste Transparenz. Anlegern gewährleistet sie eine reibungslose und effiziente Durchführung der Börsengeschäfte. Die Wiener Börse betreibt den zentralen Marktdatenfeed für Zentral- und Osteuropa (CEE) und hat sich in der Berechnung von Indizes auf die Region etabliert. Sie kooperiert im Verbund mit ihrer Holding-Mutter CEESEG mit über zehn Börsen in CEE und wird für dieses einzigartige Know-how weltweit geschätzt.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, die auf zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gegenwärtigen Annahmen basieren, enthalten. Wir übernehmen keinerlei Gewähr dafür, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Weiters weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass diese Pressemitteilung nicht als Grundlage für eine Investitionsentscheidung dient und weder eine Aufforderung zum Kauf noch eine Anlageempfehlung der Wiener Börse AG darstellt. Die Angaben in dieser Pressemitteilung erfolgen ohne Gewähr.