Wiener Börse News

Wiener Börse gewinnt größten rumänischen Broker BRK Financial Group als neues Handelsmitglied

(Wien) Die Wiener Börse begrüßt ein neues internationales Handelsmitglied. Die BRK Financial Group (BRK) wird ab heute, 14. September 2020, zum Handel an der Wiener Börse zugelassen. Der 1994 gegründete Broker ist in Rumänien führend im Bereich Privatkunden und zählt zu den Gründungsmitgliedern der Bukarester Börse. Der einzige börsennotierte Broker Rumäniens spielt eine Schlüsselrolle in der Entwicklung des dortigen Kapitalmarktes. Einschließlich der BRK sind derzeit insgesamt 85 Banken und Wertpapierfirmen zum Handel an der Wiener Börse zugelassen (national: 27, international: 58).

Monica Ivan, CEO der BRK Financial Group: „Die Mitgliedschaft an der Wiener Börse eröffnet uns mehr und bessere Handelsmöglichkeiten und hält uns mit den neuesten Handels-Technologien auf dem Laufenden. Die Wiener Börse liefert uns erstklassige Services und Dienstleistungen und ist damit der ideale Partner. Die Handelsmitgliedschaft in Wien ist der erste Schritt, unsere eigenen strukturierten Produkte an regionalen Märkten zu notieren. Als einer der führenden rumänischen Emittenten strukturierter Produkte und Liquiditätsanbieter sind wir stolz darauf, neue Märkte zu erschließen."

 

Weitere Informationen


Über die Wiener Börse

Als zentrale Infrastrukturanbieterin der Region öffnet die Wiener Börse AG Tore zu globalen Märkten. Sie betreibt die Börsenplätze Wien und Prag. Notierte Unternehmen profitieren dort von maximaler Liquidität, Anlegern bietet sie als Marktführerin schnellen und günstigen Handel. Die Wiener Börse sammelt und verteilt Kursdaten und berechnet die wichtigsten Indizes für ein Dutzend Märkte der Region. Dank ihres einzigartigen Know Hows vertrauen auch die Nationalbörsen in Budapest, Laibach und Zagreb auf die IT-Dienstleistungen der Wiener Börse. Darüber hinaus ist sie an weiteren Energiebörsen und Clearinghäusern der Region beteiligt.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, die auf zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gegenwärtigen Annahmen basieren, enthalten. Wir übernehmen keinerlei Gewähr dafür, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Weiters weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass diese Pressemitteilung nicht als Grundlage für eine Investitionsentscheidung dient und weder eine Aufforderung zum Kauf noch eine Anlageempfehlung der Wiener Börse AG darstellt. Die Angaben in dieser Pressemitteilung erfolgen ohne Gewähr.