Wiener Börse News

Wiener Börse heißt Aventa im „direct market plus“ willkommen

Werbung auf wienerborse.at

(Wien) Heute ist der erste Handelstag der Aventa AG im direct market plus, dem Einstiegssegment der Wiener Börse. Die Preisbildung wird in einer einmalig untertägigen Auktion um 13.30 Uhr stattfinden. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Graz befasst sich mit der Planung, Realisierung und Vermittlung von Immobilien in und rund um die größeren Ballungszentren in Österreich. Zum Handelsstart der Aktien an der Wiener Börse läutete der Vorstand des Unternehmens die Börsen-Glocke. „Der direct market plus ist für ein Unternehmen unserer Größe der ideale Startplatz, um sich Schritt für Schritt am Kapitalmarkt zu entwickeln. Wir freuen uns, dass wir jetzt ein börsengelistetes Unternehmen sind, das Transparenz zeigt und für Investoren handelbar ist“, so Aventa Vorstand Bernhard Schuller anlässlich des Handelsstarts.

Der direct market plus wurde im Jänner 2019 gelauncht. Das Marktsegment richtet sich an KMU und expandierende Jungunternehmen. Unterstützung bietet den Unternehmen das direct network der Wiener Börse. Zu dieser Plattform zählen 90 Partner, darunter Investmentbanken, Berater, Direct Funding Partner, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer, die Unternehmen bei der vorbörslichen Finanzierung, der Vorbereitung des Listings und im Börsenleben unterstützen und sie mit Investoren zusammenbringen. 

Video ansehen
Fotos vom ersten Handelstag

 

Weitere Informationen

Julia Resch

Julia Resch

Head of Corporate Communications & Marketing, Spokesperson

julia.resch(a)wienerboerse.at
+43 1 531 65-186

Maria Zorn

Maria Zorn

Media Relations Manager

maria.zorn(a)wienerboerse.at
+43 1 531 65-110


Über die Wiener Börse

Als zentrale Infrastrukturanbieterin der Region öffnet die Wiener Börse AG Tore zu globalen Märkten. Sie betreibt die Börsenplätze Wien und Prag. Notierte Unternehmen profitieren dort von maximaler Liquidität, Anlegern bietet sie als Marktführerin schnellen und günstigen Handel. Die Wiener Börse sammelt und verteilt Kursdaten und berechnet die wichtigsten Indizes für ein Dutzend Märkte der Region. Dank ihres einzigartigen Know Hows vertrauen auch die Nationalbörsen in Budapest, Laibach und Zagreb auf die IT-Dienstleistungen der Wiener Börse. Darüber hinaus ist sie an weiteren Energiebörsen und Clearinghäusern der Region beteiligt.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, die auf zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gegenwärtigen Annahmen basieren, enthalten. Wir übernehmen keinerlei Gewähr dafür, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Weiters weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass diese Pressemitteilung nicht als Grundlage für eine Investitionsentscheidung dient und weder eine Aufforderung zum Kauf noch eine Anlageempfehlung der Wiener Börse AG darstellt. Die Angaben in dieser Pressemitteilung erfolgen ohne Gewähr.

Preisinformation

AVENTA AG