Das Unternehmen

Die Raiffeisen Bank International ist eine führende Kommerz- und Investmentbank in Österreich sowie in Zentral- und Osteuropa (CEE).

Das Equity Capital Markets Team von Raiffeisen unterstützt Unternehmen, ihre Wachstumspläne über den Kapitalmarkt anhand individueller Lösungen zu finanzieren. Es verfügt über langjährige Erfahrung in der Strukturierung und Durchführung von Aktientransaktionen sowie exzellente Kontakte zu institutionellen Investoren und zur Financial Community im In- und Ausland. 

Raiffeisen organisiert mehr als 100 Management Roadshows pro Jahr sowie 12 bis 15 Investorenkonferenzen und dieses Engagement hat dazu geführt, dass Raiffeisen über viele Jahre hinweg ein starkes und enges Netzwerk mit institutionellen Investoren auf der ganzen Welt aufbaute, das wiederum als hervorragende Plattform für Raiffeisen dient, solchen Investoren ECM-Möglichkeiten anzubieten.

Darüber hinaus trägt auch der Zugang zum Retailnetzwerk der Raiffeisen Bankengruppe und den Netzwerkbanken der Raiffeisen Bank International in der CEE-Region zur hervorragenden Platzierungskraft bei.

Kriterien für die Finanzierung

Unternehmen vor allem in Österreich, Zentral – und Osteuropa, Russland und der Türkei.

Finanzierungsvolumen

Abhängig von Branche und Unternehmensphase

Service & Dienstleistungen

Die Raiffeisen Bank International bietet folgende Leistungen an:

  • Initial Public Offerings (IPOs)
  • Secondary Public Offerings (SPOs)
  • Kapitalerhöhungen
  • Block Trades, Private Placements
  • Equity-Linked Instrumente (Convertible/Exchangeable Bonds)
  • Übernahmeangebote börsennotierter Unternehmen
  • Squeeze-Outs (Ausschluss von Minderheitsgesellschaftern)
  • Listings und Delistings
  • Nachbetreuung von börsennotierten Unternehmen (Zahlstellenfunktion)
  • Aktienrückkäufe

Schon vor IPOs unterstützt Raiffeisen Unternehmen anhand von Pre-IPO-Finanzierungen und Corporate Structurings.

Referenzdaten

Raiffeisen hat zahlreiche ECM-Transaktionen an der Wiener Börse in führender Rolle betreut, darunter die größten Börsengänge (BAWAG Group in 2017, STRABAG in 2007, Österreichische Post in 2006, Zumtobel Group in 2006, RBI in 2005, Bank Austria Creditanstalt in 2003 und Telekom Austria in 2000) sowie zahlreiche Folgetransaktionen (Kapitalerhöhungen von Immofinanz, Agrana und Telekom Austria).

Hauptfirmensitz & Adresse

Am Stadtpark 9
1030 Wien

Internet

www.rbinternational.com

Ansprechpartner

Dr. Irene Öhlinger-Horacek
Head of Equity Capital Markets
T +43 664 8888 1629
irene.oehlinger-horacek(a)rbinternational.com

Michael Siller
Executive Director, Equity Capital Markets
T +43 664 8888 2402
michael.siller(a)rbinternational.com

Weiterführende Links