Letzter PreisDiff. % Diff. abs.ISINDatum, ZeitMPQ
32,7500-0,76 %-0,2500AT00000VIE6230.06.2022, 17:35:12i

Quelle: APA-Meldungen und Wiener Börse News der letzten 4 Wochen

Auf dieser Seite werden jene Ad-Hoc-Mitteilungen angezeigt, die vom OAM Issuer Info Center (IIC) der OeKB (issuerinfo.oekb.at) übermittelt wurden.
Unternehmen des Vienna MTF/direct market sind nicht verpflichtet ihre Meldungen an das OAM Issuer Info Center (IIC) der OeKB zu übermitteln.

Herr Prof. Dr. Günther Ofner, FLUGHAFEN WIEN AG
19.08.2021, 12:27:38
Flughafen Wien: Trendwende im Juli? CFO Ofner: "Wir rechnen mit einer schönen schwarzen Null"

Herr Prof. Dr. Günther Ofner (Vorstandsdirektor) im Gespräch mit Andreas Groß

Die Luftfahrtindustrie wurde von der Corona-Seuche nicht nur als erste getroffen, sondern auch am stärksten und am längsten. Quasi von einem Tag auf den anderen wurde fast die Geschäftsgrundlage entzogen. Reisen nahezu unmöglich. Die Passagiere blieben weg. Die Flugzeuge auch. Am Flughafen Wien hat man in guten Zeiten 32 Mio. Passagiere abgefertigt, in diesem Jahr rechnet VIE mit 12-13 Mio. Passagieren. Also 1 Mio. im Monat. Die würde CFO Günther Ofner am liebsten alle persönlich mit Handschlag begrüßen. "Die Juli-Passagierzahlen sind ein Silberstreif am Horizont. Die Reiselust ist ungebrochen." Ihn ärgert der "Flickenteppich" der Corona-Maßnahmen in Europa. Das macht Geschäftsreise beinahe unmöglich. Die Zahlen zum ersten Halbjahr 2021: Umsatz 129 Mio. nochmal ein Drittel weniger als vor einem Jahr. Ergebnis vor Steuern -46 Mio., EPS -37 Cent. Trotzdem rechnet Ofner mit einem bessern zweiten Halbjahr. "Die Pandemie sollte ihren Schrecken verloren haben. Wir schauen zuversichtlich nach vorne."


Besprochene Instrumente

FLUGHAFEN WIEN AG

Die Interviews wurden von Börsenradio.at geführt und hier in einer Prime-Variante zur Verfügung gestellt.