Kleinere und mittlere Betriebe unterliegen einem ständigen Verbesserungsprozess, um ihre Märkte und Marktnischen zu verteidigen und als Produzenten von Konsumgütern und als Zulieferbetriebe der Großindustrie den steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Dazu benötigen sie eine ausreichende Eigenkapitalbasis, die ihnen mehr Flexibilität bietet ihre Ziele zu verfolgen.

Der Bedarf an Eigenkapital geht aber oftmals über die Finanzierungskraft der bestehenden Eigentümer hinaus. Eine optimale Möglichkeit der Eigenkapitalbeschaffung außerhalb des bestehenden Eigentümerkreises ist der Gang an die Börse, das IPO (Initial Public Offering).

Das Marktsegment mid market dient dazu, den Einstieg in den Kapitalmarkt zu erleichtern. Es ist speziell für kleine Unternehmen mit geringerem Kapitalbedarf konzipiert, die damit auch eine attraktive Möglichkeit vorfinden sollen, Eigenkapital über die Wiener Börse zu generieren. Es steht grundsätzlich Unternehmen jeder Branche offen und klammert konservative Branchen nicht aus, wobei aber eine expansive und investorenfreundliche Unternehmenspolitik vorausgesetzt wird. Vorgeschriebene Größenkriterien gibt es nicht, so werden keine Mindestbestimmungen hinsichtlich des Emissionsvolumens oder der Mindestkapitalisierung im Streubesitz vorgenommen.

Wesentliches Merkmal ist die Unterstützung durch einen Capital Market Coach (CMC), der das KMU bei den ersten Schritten am Börseparkett begleitet. Der CMC stellt die grundsätzliche Eignung des Unternehmens für den mid markt fest, unterstützt das Unternehmen bei der Zulassung/Einbeziehung und steht dem Unternehmen für die Dauer von einem Jahr ab Beginn der Teilnahme der Aktien am mid market laufend beratend zur Seite. Verantwortlich für die Einhaltung der Primär- und Sekundärmarktpflichten ist jedoch der Emittent.

Übersicht der CMCs

In den mid market werden Aktien aufgenommen, die in einem geregelten Markt (PDF-File 51 KB) (zum Amtlichen Handel oder Geregelten Freiverkehr) zugelassen sind, aber auch zum Handel in den Dritten Markt (als MTF) (PDF-File 43 KB) einbezogen sind, und deren Gesellschaften (Emittenten) sich zur Einhaltung erhöhter Transparenz-, Qualitäts- und Publizitätskriterien verpflichten.

Henriette Lininger

Head of Issuers & Market Data Sales

ipo@wienerborse.at
T +43 1 531 65-156

Henriette Lininger