Hier finden Sie Informationen zum IPO der Marinomed Biotech AG.

Unternehmen: Marinomed Biotech AG
ISIN: ATMARINOMED6
Börsenkürzel: MARI
Handelssegment: Amtlicher Handel
Marktsegment: prime market
Gattung: auf Inhaber lautende Stückaktien
Anzahl der Aktien (vor IPO): 1.000.000 Stammaktien
Grundkapital (vor IPO): EUR 1.000.000,--
Erster Handelstag: 1. Februar 2019
Angebotene Aktien:
bis zu 260.000 Aktien
bis zu 40.000 Aktien (Upsize-Option)
bis zu 45.000 (Greenshoe)
Zeichnungsfrist: 24. Jänner 2019 bis voraussichtlich 29. Jänner 2019
Preisfestsetzung am: 29. Jänner 2019
Preisband: EUR 75,-- bis EUR 90,--
Emissionspreis: EUR 75,--
Emissionsvolumen: EUR 19,5 Mio. exkl. Greenshoe
Sole Global Coordinator, Underwriter und Sole Bookrunner: Erste Group Bank AG
Manager: goetzpartners securities Limited
Vorstand:
Dipl. Ing. Dr. Andreas Grassauer
Mag. Dr. Eva Prieschl-Grassauer
Pascal Schmidt
Aufsichtsrat:
Dr. Simon Nebel, MBA
Ute Lassnig
Mag.(FH) Karl Lankmayr
Dr. Gernot Hofer
Brigitte Ederer
Aktionärsstruktur (vor Börsengang):
Acropora Beteiligungs GmbH - 33.29 %
Hermann Unger - 13.03 %
Andreas Grassauer - 12.78 %
Eva Prieschl-Grassauer - 12.78 %
Invest Unternehmensbeteiligungs
Aktiengesellschaft - 10.29 %
aws Mittelstandsfonds Beteiligungs
GmbH & Co KG - 10.00 %
VETWIDI Forschungsholding GmbH - 3.96 %
Pascal Schmidt - 2.00 %
Helmut Baranyovszki - 0.87 %
Martin Platzer - 0.50 %
Angelika Bodenteich - 0.49 %
Total 100 %
Anschrift:
Veterinärplatz 1
1210 Wien
T +43 (0)1 250774460
Internet:
www.marinomed.com
Marinomed Biotech AG Logo

Über die Marinomed Biotech AG

(Profil vom Unternehmen zur Verfügung gestellt)

Marinomed Biotech AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Wien. Der Unternehmensfokus liegt auf der Entwicklung innovativer Produkte im Bereich Atemwegs- und Augenerkrankungen, die auf patentgeschützten Technologieplattformen basieren. Die Plattform Carragelose® umfasst innovative patentgeschützte Produkte zur Behandlung von viralen Infektionen der Atemwege. Carragelose® kommt in Nasensprays, Rachensprays und Pastillen zur Anwendung, die mit internationalen Partnern weltweit in mehr als 30 Ländern vertrieben werden.

Die Technologieplattform Marinosolv® erhöht die Wirksamkeit von schwer löslichen Wirkstoffen speziell für die Behandlung von sensiblen Organen wie Augen und Nase. Weiterführende Informationen unter www.marinomed.com.

Für die Zeichnung wenden Sie sich bitte an die Bank Ihres Vertrauens.

Disclaimer

Diese Website enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, die auf zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gegenwärtigen Annahmen und Erwartungen basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten einige Risiken und Unsicherheiten, sodass die tatsächlichen Entwicklungen und Ereignisse grundlegend anders ausfallen können als hier ausgedrückt oder impliziert. Zukunftsgerichtete Aussagen sollen daher weder als Garantien für zukünftige Ereignisse erachtet werden noch soll in sie übermäßiges Vertrauen gesetzt werden. Die Wiener Börse AG übernimmt keinerlei Gewähr dafür, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen und Prognosen eintreten werden. Die hier veröffentlichten zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gegenwärtigen Annahmen und Erwartungen und werden im Nachhinein nicht aktualisiert. Keine der hier enthaltenen Informationen bzw. Aussagen begründet in irgendeinem Land und gegenüber irgendeiner Person eine Aufforderung zum Kauf noch eine Anlageempfehlung der Wiener Börse AG und dient nicht als Grundlage für eine Investitionsentscheidung.