Wiener Börse News

Wiener Börse berechnet neue CEE-Blue-Chip Benchmark „Eastern Europe Traded Index“

(Wien) Die Wiener Börse startet heute mit der Indexfamilie „Eastern Europe Traded Index“ (EETX) sechs neue Indizes. Der Fokus des EETX liegt auf den 40 größten Blue Chips der Märkte Russland, Zentral-, Ost- und Südost- Europa. Zu den größten Titeln zählen Sberbank, Lukoil, Gazprom, Tatneft und Norilsk. Der EETX wird als Preisindex, Dividendenindex (TR) und Netto-Dividenden-Index (NTR) in Echtzeit in EUR und USD berechnet und veröffentlicht. Mit dem erweiterten Angebot reagiert die Wiener Börse auf die Nachfrage internationaler Marktteilnehmer. Das Indexangebot der Wiener Börse setzt sich damit aus insgesamt 142 Indizes zusammen. 103 davon bilden die nationalen, regionalen und branchenbezogenen Entwicklungen in der CEE/CIS Region ab. Erst letzte Woche erhielt die Wiener Börse als erste Nationalbörse die Zulassung zum registrierten Benchmark-Administrator. Damit sind die Indizes der Wiener Börse als Basiswerte für Derivate, ETFs und strukturierte Produkte schon heute konform mit der nächstes Jahr in Kraft tretenden Benchmark-Verordnung.

Einzelne Unternehmen werden bei der Berechnung der Gewichtung des EETX mit maximal 10 % gewichtet (UCITS II Regel). Alle Positionen über 5 % dürfen in Summe maximal 40 % der Indexkapitalisierung ausmachen. Bei dem Dividendenindex werden die Dividendenzahlungen berücksichtigt, bei einem Netto-Dividenden Index wird die Netto-Dividende reinvestiert.

Detailinformationen rund um die von der Wiener Börse berechneten Indizes finden Sie in unserem Index-Bereich.

Index Factsheets:

EETX 10/40 EUREETX 10/40 TR EUREETX 10/40 NTR EUR
EETX 10/40 USDEETX 10/40 TR USDEETX 10/40 NTR USD

 

Weitere Informationen

Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist die einzige Wertpapierbörse Österreichs und stellt modernste Infrastruktur, Marktdaten und relevante Informationen zur Verfügung. Sie bietet österreichischen börsenotierten Unternehmen maximale Sichtbarkeit, die größte Liquidität und die höchste Transparenz. Anlegern gewährleistet sie eine reibungslose und effiziente Durchführung der Börsengeschäfte. Die Wiener Börse betreibt den zentralen Marktdatenfeed für Zentral- und Osteuropa (CEE) und hat sich in der Berechnung von Indizes auf die Region etabliert. Sie kooperiert im Verbund mit ihrer Holding-Mutter CEESEG mit über zehn Börsen in CEE und wird für dieses einzigartige Know-how weltweit geschätzt.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, die auf zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gegenwärtigen Annahmen basieren, enthalten. Wir übernehmen keinerlei Gewähr dafür, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Weiters weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass diese Pressemitteilung nicht als Grundlage für eine Investitionsentscheidung dient und weder eine Aufforderung zum Kauf noch eine Anlageempfehlung der Wiener Börse AG darstellt. Die Angaben in dieser Pressemitteilung erfolgen ohne Gewähr.