Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Wiener Börse News

Frequentis, startup300, VST Building Technologies, NET New Energy Technologies, Nexi und TomTom mit neuem Liquiditätsband

Ab heute kommt es für Aktien der Frequentis AG, startup300 AG, VST Building Technologies AG, NET New Energy Technologies AG, Nexi SpA und TomTom NV zur Änderung des Liquiditätsbands. Das Liquiditätsband (Tick Size) gibt die kleinstmögliche Preisveränderung eines Instruments an. Mit MiFID II wurden europaweit einheitliche Limitschritte im Börsenhandel eingeführt.

Die neuen Liquidätsbänder gestalten sich wie folgt:

Wertpapier
ISIN
KürzelLiquiditätsband
von → nach
Frequentis AG
ATFREQUENT09

FQT

LB3 → LB6
NET New Energy Technologies AG
ATNEWENERGY6

WTE

LB1 → LB2
Nexi SpA
IT0005366767

NEXI

LB6 → LB1
startup300 AG
ATSTARTUP300

S300

LB2 → LB1
TomTom NV
NL0013332471

TOM2

LB5 → LB3
VST Building Technologies AG
AT0000A25W06

VST

LB1 → LB2

Für die Frequentis gilt damit zum Beispiel ab sofort das Liquiditätsband 6. Das bedeutet, bei Börsenaufträgen mit einem Limit zwischen EUR 10 und EUR 20 werden künftig Preisschritte von EUR 0,002 statt bisher EUR 0,02 vom System akzeptiert. Alle Orders, deren Limit mit den neuen Preisschritten nicht konform ist, werden vom System gelöscht.

Die genauen Preisintervalle finden Sie in unserer detaillierten Übersicht.

Preisinformation

FREQUENTIS AG
STARTUP300 AG
VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
NET New Energy Technologies AG
TOMTOM NV
NEXI SPA