Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Wiener Börse News

Addiko 2019 dritter und größter Börsengang im prime market

  • Zum ersten Börsenkurs von 17,70 Euro läutet die Börsenglocke
  • 3 von 8 Börsengängen aus dem DACH-Raum heuer in Wien
  • prime market als Top-Segment bietet große internationale Bühne

(Wien) Die Addiko Bank AG, eine auf Konsumenten und kleine und mittlere Unternehmen (SME) in Zentral- und Südosteuropa spezialisierte Bankengruppe, ist seit heute unter dem Kürzel ADKO (ISIN: AT000ADDIKO0) im prime market der Wiener Börse gelistet. Nach dem Börsengang der Marinomed Biotech AG im Februar und Frequentis AG im Mai ist dies der dritte und größte Börsengang im Top-Segment der Wiener Börse im heurigen Jahr. Der Ausgabepreis der Bankengruppe betrug 16,00 Euro. Die Marktkapitalisierung beläuft sich bei Börsenstart auf 345 Mio. Euro. Der Streubesitz liegt bei rund 55 %. Ab dem zweiten Handelstag, dem 15. Juli 2019, wird Addiko im Index ATX prime geführt.

„Gratulation an Addiko! In einem anspruchsvollen Umfeld gelingt der Bank der 2019 bislang größte Börsengang im Finanz-Bereich in ganz Europa. Im prime market genießt das Unternehmen größte Sichtbarkeit und höchste Liquidität, vor allem gegenüber internationalen Investoren“ sagt Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse.

Der Börsengang wurde von Citigroup Global Markets und Goldman Sachs International begleitet. Als Joint Bookrunner waren Erste Group Bank, Keefe, Bruyette & Woods und Raiffeisen Centrobank tätig. Letztere sorgt als Specialist im fortlaufenden Handel für hohe Qualität bei der Preisbildung.

Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit hiesiger Bankkonzession, die von der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) beaufsichtigt wird, sowie sechs Tochterbanken, die in den folgenden fünf Ländern zugelassen und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Serbien und Montenegro.

Fotogalerie
Aktuelle Preisinformation
Eckdaten zum Börsengang

 

Weitere Informationen

Julia Resch

Julia Resch

julia.resch(a)wienerboerse.at
T +43 1 531 65-186

Maria Zorn

Maria Zorn

maria.zorn(a)wienerboerse.at
T +43 1 531 65-110

Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist die einzige Wertpapierbörse Österreichs und stellt modernste Infrastruktur, Marktdaten und relevante Informationen zur Verfügung. Sie bietet österreichischen börsenotierten Unternehmen maximale Sichtbarkeit, die größte Liquidität und die höchste Transparenz. Anlegern gewährleistet sie eine reibungslose und effiziente Durchführung der Börsengeschäfte. Die Wiener Börse betreibt den zentralen Marktdatenfeed für Zentral- und Osteuropa (CEE) und hat sich in der Berechnung von Indizes auf die Region etabliert. Sie kooperiert im Verbund mit ihrer Holding-Mutter CEESEG mit über zehn Börsen in CEE und wird für dieses einzigartige Know-how weltweit geschätzt.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, die auf zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gegenwärtigen Annahmen basieren, enthalten. Wir übernehmen keinerlei Gewähr dafür, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Weiters weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass diese Pressemitteilung nicht als Grundlage für eine Investitionsentscheidung dient und weder eine Aufforderung zum Kauf noch eine Anlageempfehlung der Wiener Börse AG darstellt. Die Angaben in dieser Pressemitteilung erfolgen ohne Gewähr.

Preisinformation

ADDIKO BANK AG