Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Börsenradio: Top-Interviews direkt vom Markt
Herr Andreas Gerstenmayer, AT&S AUSTRIA TECHNOLOGIE & SYSTEMTECHNIK AG
31.01.2017, 16:07:39

AT&S Q3 2016/17: 19,7 Mio. Euro Verlust - Wie ist der Stand der Dinge in Chongqing?

Herr Andreas Gerstenmayer (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.

Der Anbieter von High-End Verbindungslösungen und Leiterplatten AT&S hat in den 9 Monatszahlen 2016/17 nach wie vor an Anlaufschwierigkeiten in den neuen Werken im chinesischen Chongqing zu knabbern. Die Neunmonatszahlen zeigen jetzt 19,7 Mio. Euro Verlust nach 60,2 Mio. Euro Gewinn im Vorjahr. Der Umsatz legte um 5,3 % auf 615,1 Mio. Euro zu. Wie ist der Stand der Dinge?


Besprochene Instrumente

AT&S AUSTRIA TECH.&SYSTEMTECH.