Nachhaltigkeit bedeutet für die Wiener Börse Verantwortung im ökonomischen, sozialen und ökologischen Bereich zu übernehmen. Wir beziehen umweltorientierte und soziokulturelle Werte in die Unternehmensführung mit ein und verankern diese Werte in unseren Prozessabläufen.

Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit gehören zusammen

Die Wiener Börse ist an der nachhaltigen Weiterentwicklung des heimischen Finanzplatzes orientiert. Transparenz und Sicherheit sind die Eckpfeiler des Börsenhandels. Nicht nur Investoren und börsennotierte Unternehmen verlassen sich darauf. Finanzinstitute bauen in ihrer Produktgestaltung auf die hohe Transparenz in der Berechnung unserer Indizes. Auf diesem Gebiet setzt die Wiener Börse seit Jahren Maßstäbe. Mehr zur Transparenz der Indexberechnung finden Sie in unserem Video "Index-Know-how der Wiener Börse"

Die Wiener Börse verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung mit elektronischer Handelsinfrastruktur. Modernstes IT-Know-how und professioneller Kundenservice zählen zu unseren Stärken. IT-Sicherheit und Cyber-Security haben höchste Priorität. Nur so können wir unseren Partnerbörsen, mehr als 150 Handelsmitgliedern und 1800 Börsenhändlern, die quer durch Europa mit unseren Systemen verbunden sind, einen reibungslosen Ablauf garantieren. Überzeugen Sie sich von unserer IT-Expertise.

Die Einbeziehung von Umwelt- und Sozialkriterien sind heute für Unternehmen und Investoren, und damit den Unternehmenserfolg, unabdingbar. Im Rahmen der jährlichen Verleihung des Wiener Börse Preises wird auch das Bewusstsein für Nachhaltigkeit, soziales Engagement sowie transparente und ehrliche Unternehmenskommunikation der börsennotierten Unternehmen ausgezeichnet.

Fundament Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter bilden das zentrale Fundament um unsere Unternehmensziele zu erreichen. Regelmäßige gemeinsame kulturelle und sportliche Aktivitäten sowie freiwillige Sozialleistungen fördern das Arbeitsklima. Ebenso stehen der Belegschaft vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Die Wiener Börse sieht Vielfalt unter Mitarbeitern als Erfolgsfaktor und behandelt alle Beschäftigten gleich, unabhängig von Herkunft und Religion. 

Umwelt

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ist in der Wiener Börse selbstverständlich. Die Mitarbeiter der Wiener Börse sind begeisterte Radfahrer, zudem ermöglicht die tolle Innenstadtlage unserer Büroräumlichkeiten für Mitarbeiter und Kunden eine unkomplizierte Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Wiener Börse sponsert ein Grätzlrad, also ein Lastenrad, das Interessierte jederzeit kostenfrei ausleihen können. 

Soziale Verantwortung

Mit über 350 Seminaren und Weiterbildungsmöglichkeiten jährlich leistet die Wiener Börse ihren Beitrag, Wissen über Veranlagung in die Breite zu tragen. Bildung ist der beste Anlegerschutz: gute Finanzbildung ermöglicht den Anlegern, Rendite-Chancen wahrzunehmen und sich ausreichend zu schützen. Neben unseren Seminaren stellen wir auf unserer Website ein breites Informationsangebot zur Verfügung. Informationen rund ums Thema Veranlagung bzw zu den an der Wiener Börse notierten Unternehmen liefern auch unser Börsenradio und der Austrian Stock Talk.

Gemeinsam wird beim jährlich stattfindenden Wiener Börse Punsch das Projekt START, ein Stipendienprogramm für engagierte SchülerInnen mit Migrationshintergrund, unterstützt. Der gesamte Erlös der Veranstaltung wird der Non-Profit-Organisation zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig hat die Wiener Börse wiederholt Patenschaften übernommen und unterstützt damit die Jugendlichen dabei, einen höheren Bildungsabschluss zu erlangen.

Wald mit Sonneneinfall; Nachhaltigkeit an der Wiener Börse