Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Wiener Börse News

Wiener Börse begrüßt politisches Bekenntnis zum KMU-Markt

(Wien) Die Wiener Börse begrüßt das Bekenntnis des Finanzministers Hartwig Löger, die Einbeziehung von Inhaberaktien österreichischer Unternehmen zum Handel im Dritten Markt wieder möglich zu machen. Damit beendet die Regierung ein langjähriges Hindernis und ermöglicht österreichischen mittelständischen Unternehmen erneut den Zugang zum Kapitalmarkt. Der börsenregulierte „Dritte Markt“ eignet sich perfekt als erster Schritt an die Wiener Börse und fördert auch die Weiterentwicklung von Unternehmen am heimischen Kapitalmarkt.

„Österreich kehrt wieder zum europäischen Normalzustand zurück. Neben etablierten, mittelständischen Firmen sollen auch jüngere Unternehmen ein Angebot an der Börse finden und im Heimatland gehalten werden. Wer Start-Up sagt, muss auch Börse sagen“, betont Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse.

Dass der Dritte Markt als börsenregulierter Markt (auch MTF – Multilateral Trading Facility – genannt) attraktiv ist, haben zahlreiche internationale Neuzugänge in den letzten Jahren bewiesen. Alleine 2017 kamen sieben Unternehmen mit Sitz außerhalb Österreichs aus eigener Initiative auf den Kurszettel der Wiener Börse.

„Nach diesem äußerst positiven politischen Signal hoffen wir auf eine rasche gesetzliche Umsetzung. Wir haben konkrete Nachfragen einiger österreichischer Unternehmen, die diesen Zugang suchen. Die Wiener Börse ist bereits in den Startlöchern mit einem neuen, attraktiven Angebot.“ so Christoph Boschan.

 

Weitere Informationen

Julia Resch

Julia Resch

julia.resch@wienerborse.at
T +43 1 531 65-186

Maria Zorn

Maria Zorn

maria.zorn@wienerborse.at
T +43 1 531 65-110


Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist die einzige Wertpapierbörse Österreichs und stellt modernste Infrastruktur, Marktdaten und relevante Informationen zur Verfügung. Sie bietet österreichischen börsenotierten Unternehmen maximale Sichtbarkeit, die größte Liquidität und die höchste Transparenz. Anlegern gewährleistet sie eine reibungslose und effiziente Durchführung der Börsengeschäfte. Die Wiener Börse betreibt den zentralen Marktdatenfeed für Zentral- und Osteuropa (CEE) und hat sich in der Berechnung von Indizes auf die Region etabliert. Sie kooperiert im Verbund mit ihrer Holding-Mutter CEESEG mit über zehn Börsen in CEE und wird für dieses einzigartige Know-how weltweit geschätzt.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen, die auf zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gegenwärtigen Annahmen basieren, enthalten. Wir übernehmen keinerlei Gewähr dafür, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Weiters weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass diese Pressemitteilung nicht als Grundlage für eine Investitionsentscheidung dient und weder eine Aufforderung zum Kauf noch eine Anlageempfehlung der Wiener Börse AG darstellt. Die Angaben in dieser Pressemitteilung erfolgen ohne Gewähr.


Disclaimer für den Dritten Markt (MTF)