Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Wiener Börse News

Neue Unternehmensanleihe der UBM Development AG – Zeichnungsfrist ab 08.11.2018

Die UBM Development AG, ein führender Immobilienentwickler in Europa, begibt eine neue Unternehmensanleihe. Die Zeichnungsfrist ist von 8. bis zum 14. November 2018 geplant. Zeichnungen können bei jeder Bank vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass die Zeichnung bei hoher Nachfrage vorzeitig geschlossen werden kann.

Angaben zur 3,125% UBM Anleihe 2018-2023:

Emittentin UBM Development AG
ISIN AT0000A23ST9
Zinssatz 3,125 % p.a.,
Kupontermine Zahlbar jährlich nachträglich,
jeweils am 16. November
Stückelung EUR 500
Emissionsvolumen Bis zu EUR 100 Mio.
mit Aufstockungsmöglichkeit
auf bis zu EUR 120 Mio.
Laufzeit 5 Jahre, endfällig
Emissionsvaluta/
Laufzeitbeginn der Anleihe
16. November 2018
Tilgung 16. November 2023
Rang der Anleihe Senior, unbesichert
Rating: Agentur und Note
(Emittenten- od. Anleiherating)
Kein Rating
Ausgabekurs
(Re-Offer)*
100,00% (nicht institutionelle Anleger
können die Teilschuldverschreibungen
zum Re-Offer Kurs zzgl. einer
Verkaufsgebühr von bis zu 1,5%-Punkten,
die vom jeweiligen die Teilschuldverschreibungen
platzierenden Finanzintermediär in
Rechnung gestellt werden, zeichnen;
übliche Abschläge können gewährt werden)
Internet www.ubm-development.com
Börse Wiener Börse, Amtlicher Handel
Marktsegment corporates prime

*) Allfällige Bankgebühren nicht inkludiert


Unternehmenskennzahlen der UBM Development AG

(von der Emittentin zur Verfügung gestellt):

Zahlen aus dem Jahresabschluss 2017 in TEUR
Eigenkapital 355.447
Gesamtkapital 1.130.933
Nettoverschuldung 477.874
Gesamtleistung 744.731
Umsatz 364.668
EBITDA 52.445
EBIT 48.618
EBT 50.464
Eigenkapitalquote* 31,4 %
Zinsdeckungsgrad* 4,2

* Zinsergebnis / EBIT; die Berechnung des Zinsergebnis resultiert aus dem Finanzaufwand abzüglich Aufwendungen aus sonstigen Finanzanlagen sowie dem Finanzertrag abzüglich dem Abgang von und der Zuschreibung zu Finanzanlagen

Hinweis:

Diese Kennzahlen können bei anderen berechnenden Stellen abweichende Werte aufweisen, was auf die Hinzurechnung von unterschiedlichen Positionen des Jahresabschlusses durch die jeweilige berechnende Stelle zurückzuführen ist. Die Aussagekraft von Kennzahlen ist branchenabhängig und erlaubt keinen direkten Rückschluss auf die Bonität eines Unternehmens.

Diese Mitteilung stellt ausschließlich eine Marketingmitteilung gemäß Wertpapieraufsichtsgesetz und Werbung gemäß Kapitalmarktgesetz ("KMG") dar. Bei dieser Mitteilung handelt es sich daher weder um ein Angebot zum Verkauf oder um eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Teilschuldverschreibungen (die "Teilschuldverschreibungen") der UBM Development AG ("UBM" oder die "Emittentin") noch um eine Finanzanalyse in Bezug auf Finanzinstrumente, eine auf Finanzinstrumente bezogene Anlageberatung oder eine auf Finanzinstrumente bezogene Empfehlung. Ein öffentliches prospektpflichtiges Angebot von Teilschuldverschreibungen der UBM erfolgt ausschließlich in Österreich, Deutschland und Luxemburg (das "Angebot") an dort ansässige Anleger auf Grundlage eines gemäß KMG erstellten Wertpapierprospekts, der von der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde gebilligt, in der vorgesehenen Weise veröffentlicht und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in der Bundesrepublik Deutschland sowie der Commission de Surveillance du Secteur Financier im Großherzogtum Luxemburg notifiziert wurde, sowie allfälliger Nachträge dazu (zusammen der "Prospekt"). Der Prospekt wurde in elektronischer Form auf der Internetseite der Emittentin, unter www.ubm-development.com, Submenü "investor relations.", Unterpunkt "anleihen.", veröffentlicht. Im Zusammenhang mit dem Ange-bot der Teilschuldverschreibungen sind ausschließlich die Angaben im Prospekt verbindlich, die Angaben dieser Marketingmitteilung sind unverbindlich. Anleger sollten sich daher vor ihrer Anlageentscheidung mit dem Inhalt des Prospekts vertraut machen, insbesondere mit den Hinweisen auf Risiken, Steuern und Interessenkonflikte, und sich persönlich unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation eingehend beraten lassen. Eine Veranlagung in Wertpapiere unterliegt Risiken. Anleger tragen das Bonitätsrisiko der Emittentin. Im Insolvenz- und/oder Liquidationsfall der Emittentin können auf Zinsen und/oder Kapital zahlbare Beträge geringer sein; auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist in diesen Fällen möglich.

Details zum corporates prime


Disclaimer 

Die in dieser Wiener Börse News der Wiener Börse AG enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information über bevorstehende Anleiheemissionen bestimmt.

Sie stellen keine Rechts- oder Anlageberatung dar.

Keine in dieser Wiener Börse News der Wiener Börse AG enthaltenen Informationen begründen in irgendeinem Land und/oder gegenüber irgendeiner Person eine Aufforderung, ein Angebot oder eine Empfehlung zum Verkauf oder zum Kauf von Finanzinstrumenten.

Die Wiener Börse AG haftet nicht dafür, dass die in dieser Wiener Börse News enthaltenen Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf diese Informationen verlassen.

Verlässliche Informationen stellt lediglich der jeweilige Emittent der betreffenden Anleihe zur Verfügung.

Die Wiener Börse AG haftet nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den Informationen in dieser Wiener Börse News entstehen könnten.

Die Inhaber von Websites, zu denen in dieser Wiener Börse News der Wiener Börse AG ein Hyperlink besteht, sind sowohl für deren Inhalt als auch für den Verkauf der dort angebotenen Produkte ausschließlich verantwortlich.


Die Wiener Börse AG vermittelt lediglich den Zugang zu diesen Websites.

Die Aufnahme eines Anbieters bzw. eines Inhabers von Websites in dieser Wiener Börse News der Wiener Börse AG stellt keine Empfehlung der Wiener Börse AG dar.