Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Wiener Börse News

Modernste Echtzeit-Handelsüberwachung durch Scila an der Wiener Börse

(Wien) Die Wiener Börse hat mit Scila AB, einem in Stockholm ansässigen Anbieter von Handelsüberwachungstechnologie, einen Fünfjahresvertrag abgeschlossen. Das neue System wird das bisherige interne Handelsüberwachungssystem ersetzen und dabei maximale technische Unterstützung zur Bewältigung der bevorstehenden regulatorischen Herausforderungen bieten. Vereinbart wurde, dass die Wiener Börse die Handelsüberwachungssoftware auch bei ihren Partnerbörsen in CEE, zu denen die Börsen in Budapest, Laibach, Prag und Zagreb zählen, einsetzen kann. Scila AB ist ein schwedisches FinTech-Unternehmen, das verschiedene Unternehmen des Finanzsektors, darunter Börsen, Regulatoren und Handelsfirmen, mit Handelsüberwachungslösungen in Echtzeit unterstützt.

„In Zeiten stetig wachsender regulatorischer und handelsspezifischer Anforderungen wollen wir allen Marktteilnehmern höchste Transparenz bieten. Der Handelsüberwachung kommt hier eine bedeutende Rolle zu. Das neue Handelsüberwachungssystem basiert auf modernsten Technologien und gewährleistet, dass der Handel an der Wiener Börse auch in Zukunft fair und ordnungsgemäß abläuft“, erklärt Ludwig Nießen, CTO & COO der Wiener Börse.

„Die Wiener Börse wird unsere Handelsüberwachungslösung zur Verhinderung von Marktmissbrauch, insbesondere von Versuchen zur Marktmanipulation und Insider-Geschäften, einsetzen. Wir freuen uns, dass sich die Wiener Börse für Scila als Partner entschieden hat. Scila ist bereits Partner der Deutschen Börse, New York Stock Exchange, London Stock Exchange und vieler anderer“, erklärt Lars-Ivar Sellberg, Executive Chairman und Mitgründer von Scila.

 

Weitere Informationen

Julia Resch

Julia Resch

julia.resch@wienerborse.at
T +43 1 531 65-186

Maria Zorn

Maria Zorn

maria.zorn@wienerborse.at
T +43 1 531 65-110


Kontakt Scila AB

Lars Gräns
lars.grans@scila.se
T +46 7 366 33 061


Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist die einzige Wertpapierbörse Österreichs und stellt modernste Infrastruktur, Marktdaten und relevante Informationen zur Verfügung. Sie bietet österreichischen börsenotierten Unternehmen maximale Sichtbarkeit, die größte Liquidität und die höchste Transparenz. Anlegern gewährleistet sie eine reibungslose und effiziente Durchführung der Börsengeschäfte. Die Wiener Börse betreibt den zentralen Marktdatenfeed für Zentral- und Osteuropa (CEE) und hat sich in der Berechnung von Indizes auf die Region etabliert. Sie kooperiert im Verbund mit ihrer Holding-Mutter CEESEG mit über zehn Börsen in CEE und wird für dieses einzigartige Know-how weltweit geschätzt.

Über Scila AB

Scila ist ein FinTech-Unternehmen mit Sitz in Stockholm (Schweden), das aber global tätig ist. Scila bietet Produkte für die Handelsüberwachung, die auf langjähriger Erfahrung in den Bereichen Marktüberwachung und Systemgestaltung beruhen. Scila-Systeme nutzen moderne Technologie, um dem Kunden einen direkten Weg von der Aufdeckung eines Marktmissbrauchs zum verwertbaren Beweis zu ermöglichen. Scila steht für die Zukunft der modernen Marktüberwachungstechnologie indem es Handelsplätzen, Regulatoren und Marktteilnehmern die wettbewerbsfähigsten Lösungen bietet, die zur Verfügung stehen. Weitere Informationen über Scila AB finden Sie unter www.scila.se.

Preisinformation

Austrian Traded Index in EUR