Mit dem Marktstart der ausländischen Aktien erweitert die Wiener Börse nicht nur ihr Angebot an Handelsprodukten, sondern stärkt damit auch den österreichischen Finanzplatz. Ganz unter dem Motto: „Österreich für die Welt – die Welt für Österreich“ will sie sich als rot-weiß-roter Knotenpunkt in Europa positionieren. Wie und mit welcher Strategie Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse, das schaffen will – erfahren Sie hier im Interview.