Börsenradio: Top-Interviews direkt vom Markt
Herr Wolfgang Matejka, Matejka & Partner Asset Management GmbH
22.11.2022, 15:18:14

Wolfgang Matejka: Die positiven Überraschungsaktien 2022 aus Österreich

Herr Wolfgang Matejka (Banker) im Gespräch mit Peter Heinrich

Die Mutter aller Shopping-Wochen ist angebrochen und nun es wird sich zeigen, ob die Tage um den Black Friday wieder die Kassen der Einzelhändler füllen, oder ob diesmal durch Inflation und Rezession alles anders ist? "Die meisten denken daran, das Geld flach zuhalten und es erst dann auszugeben, wenn mehr Transparenz im eigenen Börsl stattfindet. - Eine der Überraschungen österreichischer Aktien war die Resilienz, die Widerstandskraft, die viele Aktien entwickelt haben. Beispielgebend für viele andere die Voestalpine oder die AMAG, die für mich 2 herausragende gemanagte Companies sind. Die auch unabhängig von Energie-Staatsunterstützungen es auf die Beine gestellt haben und gesagt haben: Nein, nein, das müssen wir selbst machen und es wirklich gut gemacht haben und auch Rekordergebnisse einfahren haben. Und von der Börse so langsam belohnt werden. Es gab noch 2 andere, die Andritz AG, die ein Großanlagenbauer im Umfeld der Wasserkraft ist. Und ein Underdog, der hat so langsam begonnen, die Hülle abzustreifen und als Schwan hervorzutreten, das ist die Agrana."


Besprochene Instrumente

ANDRITZ AG
VOESTALPINE AG
AGRANA BETEILIGUNGS-AG
AMAG AUSTRIA METALL AG