Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Börsenradio: Top-Interviews direkt vom Markt
Herr Dr. Stefan Doboczky, LENZING AG
08.08.2018, 12:00:04

Lenzing Q2 2018 mit Gewinneinbruch und weniger Umsatz - CEO Doboczky: "Unsere Zahlen sind höchst solide"

Herr Dr. Stefan Doboczky (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.

Lenzing kann 2018 wie angekündigt nicht an das Rekordjahr 2017 anknüpfen. Die Gründe waren auch schon bekannt: Währungseffekte und volatile Rohstoffpreise sorgen für 6,4 % weniger Umsatz aus 1,08 Mrd. Euro und 39 % weniger Gewinn mit 91,3 Mio. Euro. "Es ist genau das eingetroffen, was wir immer wieder erwähnt haben." Die Aktie gibt dennoch nach. CEO Stefan Doboczky bleibt aber optimistisch: "In einer Zeit, in der unsere chinesischen Konkurrenten Geld oder sogar Cash verlieren, diskutieren wir über ein 1. Halbjahr mit rund 200 Mio. Euro EBITDA. Das erachten wir als höchst solide." Das Jahr 2018 wird dennoch unter den Jahren 2017 und 2016 liegen.


Besprochene Instrumente

LENZING AG