Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

Börsenradio: Top-Interviews direkt vom Markt
Herr Harald Hagenauer, OESTERR. POST AG
15.03.2018, 11:50:24

Österreichische Post Jahreszahlen 2017: "Kleines Wachstum im Umsatz, kleines Wachstum im Ergebnis - so sind wir zufrieden"

Herr Harald Hagenauer (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.

Die Österreichische Post konnte im Jahr 2017 wachen: Mehr Umsatz mit 2,3 % auf 1,94 Mrd. Euro, mehr Gewinn auf 207,8 Mio. Euro, 2,7 % mehr. Hier wurde mal wieder der Briefrückgang durch den Paketzuwachs kompensiert, Paket wächst ganze 17,7 %. "Das Paketwachstum wird auf breiteren Schultern getragen." Nun soll investiert werden, die Sortierleistung soll innerhalb der nächsten vier Jahre auf über 100.000 Pakete pro Stunde verdoppelt werden. Was ist an Investitionen nötig in Infrastruktur und Digitalisierung? Im Nettogewinn von 165 Mio. Euro nach 152,7 Mio. Euro ist ein Sondereffekt enthalten. Da wurden Wertpapiere verkauft. Welche waren das und warum? Gibt es schon Akquisitionsnews? Ausblick 2018: "Auch 2018 Stabilität hinsichtlich Umsatz- und EBIT-Entwicklung angestrebt". Was heißt das genau?


Besprochene Instrumente

OESTERREICHISCHE POST AG