Wolfgang Matejka

30.01.2017
Interview mit Herr Wolfgang Matejka (Banker) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.

OGG-Datei

Der ATX ist mit mehr als 2.700 Punkten so hoch, wie seit Sommer 2011 nicht mehr. Die gute Entwicklung der Unternehmen hat dazu beigetragen, aber auch die Entwicklungen in Russland und Osteuropa. "Die Entlastung im Sentiment hat die Zukunftshoffnung auf Österreich angezogen. Und die Parameter haben sich nicht geändert." Nun beginnt auch in Österreich die Berichtssaison. "Vor allem AT&S wird im Fokus sein." (Teil 1)

Hören Sie auch Teil 2 des Interviews mit Wolfgang Matejka

Besprochene Instrumente

ATX
Telekom Austria AG
AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG
Palfinger AG
Rosenbauer International AG
STRABAG SE

Einschalten, informieren, investieren. Börsenradio auf wienerborse.at
Börsenradio-Mikrofon

Die Interviews wurden von Börsenradio.at geführt und hier in einer Prime-Variante zur Verfügung gestellt.