APA News

Auch Vizepräsident der Addiko Bank tritt zurück

29.10.2020, 12:33:00

Zur Hauptversammlung am 27. November

Bei der Addiko Bank muss in wenigen Wochen ein neues Aufsichtsratspräsidium gekürt werden. Nach der im September erfolgten Rücktrittserklärung des Aufsichtsratschefs hat nun auch der Vizepräsident der Bank seinen bevorstehenden Abgang in Aussicht gestellt.

Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Addiko Bank, Henning Giesecke, hat nach Angaben des Instituts heute, Donnerstag, seinen Rücktritt von seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender und Aufsichtsratsmitglied zum Ende der ordentlichen Hauptversammlung (HV) am 27. November 2020 angekündigt. Davor hatte Hans-Hermann Lotter - der erst seit Mai das Kontrollgremium geführt hatte - seinen Rückzug zur kommenden HV erklärt.

Giesecke gehörte wie auch Lotter dem Aufsichtsrat seit 2015 an. Damals war die Addiko aus der einstigen Hypo Alpe Adria Südosteuropabanken-Guppe hervorgegangen. Seit dem vorigen Jahr ist die Bank an der Börse notiert.

(Schluss) rf/cri

 ISIN  AT000ADDIKO0
 WEB   https://www.addiko.com/


Preisinformation

ADDIKO BANK AG

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2020 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen