APA News

Wiener Börse startet wenig bewegt - ATX gewinnt 0,01 Prozent

06.08.2020, 09:36:00

Konjunkturdaten bringen kaum Impulse

Die Wiener Börse ist am Donnerstag kaum verändert in den Handel gestartet. Der heimische Leitindex ATX gewann geringe 0,01 Prozent auf 2.222,19 Punkte. Der breiter gefasste ATX Prime stieg um 0,05 Prozent auf 1.136,81 Zähler.

Seitens konjunktureller Impulsgeber rückten vorbörslich deutsche Industriedaten in den Fokus. Die Bestellungen stiegen im Juni überraschend um 27,9 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Volkswirte hatten nur mit einem Plus von 10,1 Prozent gerechnet.

Die britische Notenbank Bank of England behielt indes angesichts der Coronavirus-Unsicherheiten ihren Leitzinssatz von 0,1 Prozent bei. Das Anleihekaufprogramm wurde von den Währungshütern nicht verlängert.

Im Verlauf des Handelstages stehen im konjunkturellen Mittelpunkt die wöchentlichen Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe. Sie werden um 14.30 Uhr veröffentlicht.

(Schluss) sto/pma

 ISIN  AT0000999982


Preisinformation

Austrian Traded Index in EUR

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen