APA News

Wiener Börse (Schluss) 1 - ATX gewinnt 1,49 Prozent

03.08.2020, 17:46:00

Besser als erwartet ausgefallene Einkaufsmanagerindizes treiben Börsen an

Die Wiener Börse hat am Montag klar im Plus geschlossen und somit die jüngste Verlustserie gestoppt. Der österreichische Leitindex ATX ging um deutliche 1,49 Prozent höher bei 2.155,10 Punkten aus dem Handel, nachdem er zuvor acht Handelstage in Folge Kursverluste verzeichnet hatte. Der breite gefasste ATX Prime stieg um 1,33 Prozent auf 1.104,56 Einheiten.

Trotz der klaren Kurszuwächse hinkte der österreichische Aktienmarkt dem sehr festen europäischen Börsenumfeld aber etwas hinterher. Der Euro-Stoxx-50, der deutsche Leitindex DAX oder der FTSE-100 in London legten jeweils zwischen zwei und drei Prozent zu. Die am Vormittag veröffentlichten Einkaufsmanagerindizes für die Industrie in der Eurozone sowie einigen Mitgliedsstaaten im Juli fielen durchwegs besser aus als erwartet und lieferten somit Unterstützung für den Handel. Am Nachmittag zeigte auch das US-Gegenstück eine unerwartet starke Stimmungsaufhellung in der US-Industrie.

(Forts.) dkm/mik

 ISIN  AT0000999982


Preisinformation

Austrian Traded Index in EUR

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen