Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Devisen Wien (EZB-Richtwerte): Euro am Nachmittag schwächer

24.01.2020, 16:10:00

Einkaufsmanagerindex aus den USA bringt wenig Bewegung

Der Euro hat sich heute, am Freitag, im späten europäischen Handel auf breiter Front etwas schwächer gezeigt. Gegen 16.00 Uhr notierte der Euro bei 1,1032 US-Dollar. In der Früh hatte er bei 1,1054 Dollar gelegen.

Der in den USA veröffentlichte Markit-Einkaufsmanagerindex (PMI) brachte keine frischen Impulse. Er war gemischt ausgefallen. Während der PMI-Index für den Dienstleistungssektor im Jänner leicht über den Expertenprognosen lag, fiel das Barometer für das Verarbeitende Gewerbe etwas schwächer aus, als erwartet worden war. Beide Werte lagen jedoch weiterhin über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern.

Am Vormittag konnten Konjunkturdaten aus der Eurozone der Gemeinschaftswährung keinen Aufwärtsimpuls verleihen. Der zum Jänner erhobene Einkaufsmanagerindex aus dem Euroraum stagnierte lediglich. Dagegen war jener aus Deutschland über den Erwartungen ausgefallen, konnte die Gemeinschaftswährung aber nur kurzzeitig beflügeln.

Der EZB-Richtkurs des Euro wurde heute mit 1,1035 (zuletzt: 1,1091) Dollar ermittelt und liegt damit 1,77 Prozent unter dem Ultimowert 2019 von 1,1234 Dollar. Die EZB fixierte den Euro/Pfund-Richtkurs mit 0,8431 (0,8450) britischen Pfund, den Euro/Franken-Richtwert mit 1,0712 (1,0734) Schweizer Franken und den Euro/Yen mit 120,96 (121,50) japanischen Yen.

Für die tschechische Krone wurde heute von der EZB ein Richtwert von 25,160 (25,159) Kronen für einen Euro und für den ungarischen Forint von 336,01 (337,19) Forint je Euro ermittelt.

Heute früh lag der Euro noch bei 1,1054 Dollar und bewegte sich im Tagesverlauf in einer Bandbreite von 1,1026 bis 1,1062 Dollar. Der Euro/Dollar-Notenkurs wurde heute von den Banken im Mittel mit 1,1040 (zuletzt: 1,1090) Dollar gestellt. Die Parität Dollar-Yen lag heute etwa um 16.00 Uhr bei 109,44 im Mittel (zuletzt: 109,36).

In London lag der Goldpreis zuletzt bei 1.565,61 Dollar je Feinunze (31,10 Gramm), nach 1.553,00 Dollar zum Schlusskurs am Donnerstag.

(Schluss) sto/ste

 ISIN  EU0009652759  EU0009652759


Preisinformation

EURO / US-DOLLAR (EUR/USD)

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen