Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Wiener Börse startet klar im Plus - ATX gewinnt 0,97 Prozent

24.01.2020, 09:27:00

SBO und Erste Group ziehen an - Marinomed erholen sich von Vortagesverlusten

Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Freitag mit klar positiver Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.20 Uhr bei 3.152,33 Zählern um 0,97 Prozent über dem Donnerstags-Schluss (3.121,98).

Am Tag nach der Zinsentscheidung rücken Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone und Großbritannien in den Fokus. Zudem findet eine Rede eines britischen Notenbankers statt. Beim Thema Coronavirus zeichnete sich vorerst leichte Entspannung ab.

Gut gesucht waren in den ersten Handelsminuten Marinomed, die bei geringem Handelsvolumen um 2,60 Prozent auf 98,50 Euro stiegen. Am Vortag hatten sie noch 4 Prozent verloren.

Darüber hinaus gewannen Schoeller-Bleckmann Oilfield (SBO) annähernd zwei Prozent auf 46,50 Euro. Ebenfalls gut gesucht waren die schwergewichteten Erste Group, die um 1,77 Prozent auf 33,96 Euro anzogen.

(Schluss) sto

 ISIN  AT0000999982


Preisinformation

Austrian Traded Index in EUR

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen