Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Devisen Wien (EZB-Richtwerte): Euro legt im Späthandel geringfügig zu

10.12.2019, 16:14:00

Aktuell bei 1,1080 Dollar - Nur wenig Bewegung im Tagesverlauf

Der Euro hat am Dienstag im späten europäischen Handel gegenüber dem US-Dollar nur leicht zugelegt. Kurz nach 16.00 Uhr stand er bei 1,1080 Dollar. In der Früh war die Gemeinschaftwährung bei 1,1072 Dollar gehandelt worden.

Maßgebliche Impulse blieben nach dem ruhigen Frühhandel weiterhin aus. In den USA standen am Nachmittag keine marktrelevanten Konjunkturdaten am Programm. Am Vormittag hatten veröffentlichte Konjunkturdaten den Euro-Dollar-Kurs kaum bewegt. Das vom deutschen Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Konjunkturbarometer stieg im Dezember deutlich von minus 2,1 auf plus 10,7 Zähler. Analysten hatten einen geringeren Anstieg auf 0,3 Einheiten erwartet.

Im weiteren Wochenverlauf könnten allerdings Zinsentscheidungen in der Eurozone und den USA für Bewegung am Markt sorgen. Die Ergebnisse der zweitägige Zinssitzung der US-Notenbank werden am Mittwochabend veröffentlicht, die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) folgt am Donnerstagnachmittag. Es ist die erste Zinssitzung unter der neuen EZB-Chefin Christine Lagarde.

Der EZB-Richtkurs des Euro wurde heute mit 1,1077 (zuletzt: 1,1075) Dollar ermittelt und liegt damit 3,26 Prozent unter dem Ultimowert 2018 von 1,1450 Dollar. Die EZB fixierte den Euro/Pfund-Richtkurs mit 0,8407 (0,8420) britischen Pfund, den Euro/Franken-Richtwert mit 1,0922 (1,0959) Schweizer Franken und den Euro/Yen mit 120,27 (120,15) japanischen Yen.

Für die tschechische Krone wurde heute von der EZB ein Richtwert von 25,527 (25,528) Kronen für einen Euro und für den ungarischen Forint von 330,85 (331,58) Forint je Euro ermittelt.

Der Euro bewegte sich im Tagesverlauf in einer Bandbreite von 1,1066 bis 1,1085 Dollar. Der Euro/Dollar-Notenkurs wurde heute von den Banken im Mittel mit 1,1080 (zuletzt: 1,1070) Dollar gestellt. Die Parität Dollar-Yen lag heute etwa um 16.00 Uhr bei 108,63 im Mittel (zuletzt: 108,55).

In London lag der Goldpreis zuletzt bei 1.464,31 Dollar je Feinunze (31,10 Gramm), nach 1.460,97 Dollar zum Schlusskurs am Montag.

(Schluss) dkm/sto

 ISIN  EU0009652759  EU0009652759


Preisinformation

EURO / US-DOLLAR (EUR/USD)

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen