Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Schulze wirbt beim UN-Gipfel für deutsches Klimapaket

10.12.2019, 12:38:00

Bei den UN-Klimaverhandlungen auf Regierungsebene hat Umweltministerin Svenja Schulze für das umstrittene Klimapaket der großen Koalition geworben. "Unser Klimaschutzgesetz stellt künftig sicher, dass jeder Bereich zum Klimaschutz beiträgt", sagte die SPD-Politikerin vor dem Plenum der Staats- und Regierungschefs und Minister aus fast 200 Ländern in Madrid. "Unser Klimaschutzprogramm ist ein massives Innovations-, Investitions- und Modernisierungsprogramm." Damit erreiche Deutschland sein Klimaziel für 2030 und sei auf dem Weg, bis 2050 klimaneutral zu werden, also unterm Strich keine Treibhausgase mehr auszustoßen.

Im kommenden Jahr seien alle Staaten aufgefordert, ehrgeizigere nationale Klimaschutzpläne vorzulegen und darzulegen, wie sie klimaneutral werden. "Einige Entwicklungsländer gehen bereits mit gutem Beispiel voran", sagte Schulze. "Es wird höchste Zeit, dass die großen Volkswirtschaften folgen." Sie wolle sicherstellen, dass Deutschland in der EU zu denen gehöre, die die Debatte um eine Erhöhung der Klimaziele für 2030 vorantrieben. Wenn beim internationalen Handel mit Klimaschutz, um den es in Madrid geht, "Luftbuchungen und Doppelzählungen" ausgeschlossen würden, dann könnten damit mehr Treibhausgase eingespart werden./ted/DP/jha

AXC0172 2019-12-10/12:38


Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen