Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Devisen Wien (9.00) - Euro tendiert im frühen Handel fester

16.10.2019, 09:04:00

Brexit bleibt im Fokus - "Beige Book" am Abend erwartet

Der Euro hat am Mittwoch in der Früh gegen den US-Dollar positiv tendiert. Um 9 Uhr hielt der Euro bei 1,1047 Dollar nach 1,1007 USD beim Richtkurs vom Dienstag. In New York hatte der Euro gegen 22 Uhr zuletzt mit 1,1031 Dollar notiert.

Auch zur Wochenmitte dürften politische Entwicklungen hinsichtlich des Brexits und der Handelsstreitigkeiten im Mittelpunkt stehen. Am Dienstag hatte das britische Pfund von Fortschritten in den Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union profitieren können.

Außerdem stehen einige Konjunkturdaten auf dem Programm, die bei Anlegern für Interesse sorgen dürften. Im Euroraum werden endgültige Inflationsdaten veröffentlicht, die für die Geldpolitik der EZB mit ausschlaggebend sind. In den USA stehen Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel an, die einen Eindruck über den Zustand des privaten Konsums vermitteln. Am Abend veröffentlicht darüber hinaus die US-Notenbank Fed ihren Konjunkturbericht "Beige Book".

Gegen 9.00 Uhr hielt der Euro bei 0,8667 britischen Pfund nach 0,8706 Pfund zum EZB-Richtkurs am Dienstag, bei 1,1015 (1,0977) Schweizer Franken und 120,10 (119,23) japanischen Yen.

(Schluss) rai/ste

 ISIN  EU0009652759  EU0009652759


Preisinformation

EURO / US-DOLLAR (EUR/USD)

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen