Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

OMV verdoppelt Nettogewinn im zweiten Quartal

31.07.2019, 07:35:00

Überschuss im 2. Quartal auf 658 Mio. Euro gesteigert, im Halbjahr legte der Nettogewinn um 43 Prozent auf 1,15 Mrd. Euro zu - Produktion stieg im 2. Quartal um 70.000 auf 490.000 Fass/Tag

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV hat im zweiten Quartal 2019 mehr Öl zu höheren Preisen verkauft und Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert. Der Umsatz legte um 6 Prozent auf 6,04 Mrd. Euro zu, der Nettogewinn wurde auf 658 Mio. Euro (Q2/18: 276 Mio. Euro) mehr als verdoppelt. Das teilte die OMV am Mittwoch mit. Im Halbjahr stieg der Nettogewinn um 43 Prozent auf 1,15 Mrd. Euro.

Der um Lagereffekte bereinigte Betriebsgewinn (CCS EBIT) legte um 44 Prozent auf 1,0 Mrd. Euro zu. Unter dem Strich legte der den Aktionären zuzurechnende CCS Überschuss vor Sondereffekten um 88 Prozent auf 510 Mio. Euro zu.

Die Gesamtproduktion sei dank der Wiederaufnahme der Förderung in Libyen sowie Zukäufen im Abu Dhabi, Neuseeland und Malaysia um 70.000 Fass auf 490.000 Fass pro Tag (boe/d) gestiegen. Für das Gesamtjahr rechnet die OMV mit einer Förderung von etwas weniger als 500.000 Fass - davor waren rund 500.000 Fass pro Tag angepeilt worden.

(Schluss Auftakt/Ausführlicher Bericht folgt) ivn/bel

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com


Preisinformation

OMV AG

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen