Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Devisen Wien (9.00) - Euro im frühen Handel bei 1,1211 Dollar

16.05.2019, 09:04:00

Analysten erwarten Rückgänge beim Euro-Dollar-Kurs

Der Euro hat am Donnerstag in der Früh gegen den US-Dollar gut behauptet tendiert. Um 9 Uhr hielt der Euro bei 1,1211 Dollar nach 1,1183 USD beim Richtkurs vom Mittwoch. In New York hatte der Euro gegen 22 Uhr zuletzt mit 1,1202 Dollar notiert.

Dem Euro fällt es schwer sich nachhaltig oberhalb der Marke von 1,12 US-Dollar zu etablieren, schreiben die Helaba-Analysten in ihrem Tagesausblick Devisen. Aus technischer Sicht könnten Rückgänge für den Euro-Kurs zum Dollar folgen, denn das technische Bild sei auf Tagesbasis getrübt. Als Handelsbandbreite für den Euro sehen die Experten am Berichtstag 1,1137 bis 1,1254 US-Dollar.

Gegen 9.00 Uhr hielt der Euro bei 0,8727 britischen Pfund nach 0,8682 Pfund zum EZB-Richtkurs am Mittwoch, bei 1,1297 (1,1276) Schweizer Franken und 122,68 (122,24) japanischen Yen.

(Schluss) ste

 ISIN  EU0009652759  EU0009652759


Preisinformation

EURO / US-DOLLAR (EUR/USD)

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen