Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Trump rät Boeing zur Umbenennung der 737-Max-Jets

15.04.2019, 13:02:00

US-Präsident Donald Trump hat dem Flugzeugbauer Boeing <US0970231058> <US0970231058> wegen des weltweiten Startverbots eine Umbenennung seines Mittelstreckenjets 737 Max vorgeschlagen. "Wenn ich Boeing wäre, würde ich die Boeing 737 Max in Ordnung bringen, ein paar großartige Eigenschaften hinzufügen und dem Flugzeug einen neuen Namen verpassen", schrieb Trump am Montag auf Twitter. "Kein Produkt hat so sehr gelitten wie dieses."

Die "737 Max" genannte Neuauflage von Boeings Mittelstreckenjet ist nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten schwer in die Kritik geraten. Nach den Unglücken binnen weniger Monate hatten Behörden weltweit Flugverbote für Boeings 737-Max-Serie verhängt. Die Auslieferung der meistverkauften Modellreihe des US-Konzerns wurde gestoppt. Boeing droht ein heftiger Imageschaden. Bis zur weiteren Klärung der Unfallursachen und Probleme mit einer Steuerungssoftware ist unklar, wie es mit den Fliegern weitergeht. Zuletzt hatte Boeing angekündigt, die Produktion deutlich zu drosseln./stw/nas/fba

 ISIN  US0970231058

AXC0129 2019-04-15/13:02


Preisinformation

BOEING CO

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen