Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Wiener Börse (Eröffnung) - ATX startet Erholungsversuch

11.02.2019, 10:02:00

Nach zwei schweren Verlusttagen nun Plus von knapp einem Prozent - Auch voestalpine-Aktie nach jüngster Talfahrt fester

Die Wiener Börse hat sich am Montag im Frühhandel fester präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.992,75 Punkten nach 2.963,97 Einheiten am Freitag errechnet, das ist ein Plus von 28,78 Punkten bzw. 0,97 Prozent.

Nach zwei Handelstagen in Folge mit deutlichen Verlusten von jeweils rund 1,3 Prozent startete der heimische Leitindex zu Beginn der neuen Woche einen Erholungsversuch. Das europäische Börsenumfeld verzeichnete im Frühhandel ebenfalls Kursgewinne.

Bei den Einzelwerten in Wien setzten sich die Aktien der voestalpine mit einem Plus von 2,54 Prozent auf 25,45 Euro an die ATX-Spitze. Die Titel des Stahlkonzerns waren in der Vorwoche ebenfalls unter die Räder gekommen. Nach Vorlage von Zahlen zu den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2018/19 waren die Aktien am Donnerstag um über sieben Prozent eingebrochen. Am Freitag um hatte sie weitere 1,9 Prozent eingebüßt.

Stark nachgefragt wurden außerdem die Ölwerte Schoeller-Bleckmann (plus 1,64 Prozent auf 65,00 Euro) und OMV (plus 1,35 Prozent auf 46,62 Euro) sowie die Bankaktien BAWAG (plus 1,37 Prozent auf 37,10 Euro), Raiffeisen (plus 1,23 Prozent auf 22,15 Euro) und Erste Group (plus 1,19 Prozent auf 31,36 Euro).

Am morgigen Dienstag wird in Wien dann auch die Berichtssaison fortgesetzt. Die Telekom Austria wird ihre Jahresergebnisse für 2018 vorlegen. Im Vorfeld gehörten die Titel mit einem Minus von 0,93 Prozent auf 6,40 zu den schwächsten Werten im ATX.

Daneben stehen am Dienstag vorläufige Zahlen für 2018 von Rosenbauer an. Die Titel des Feuerwehrausrüsters lagen am Vormittag bei sehr geringen Handelsumsätzen 1,00 Prozent im Plus und standen damit bei 40,40 Euro.

Der ATX Prime notierte bei 1.512,80 Zählern und damit um 0,86 Prozent oder 12,83 Punkte höher. Im prime market zeigten sich 26 Titel mit höheren Kursen, sieben mit tieferen und drei unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 366.324 (Vortag: 510.716) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 8,78 (12,04) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.

(Schluss) dkm/rai

 ISIN  AT0000999982


Preisinformation

Austrian Traded Index in EUR

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen