APA News

Credit Suisse erhöht OMV-Kursziel von 40 auf 47 Euro

01/08/2021, 13:07:00

Weiter "Outperform"

Die Analysten der Schweizer Großbank haben das Kursziel für die Aktien des heimischen Öl- und Gaskonzerns OMV von 40 auf 47 Euro angehoben und gleichzeitig ihre Anlageempfehlung "Outperform" bestätigt. Die Änderung erfolgte angesichts des Weiterrollens der Bewertung auf 2021 und der Ausweitung der Forecastperiode auf 2026, schreiben die Analysten Thomas Adolff und Ara Kosyan.

Für 2021 sei die Priorität der OMV, die Nettoverschuldung zu verringern sowie die angepeilten Synergien mit Borealis zu liefern. Borealis habe sich 2020 trotz der Covid-19-Pandemie "beruhigend resilient" gezeigt.

Die OMV habe ihre Dividende 2020 nicht gekürzt, schreiben die Analysten weiter. Sie glauben, dass der Konzern den Investoren ein Dividendenwachstum je Aktie von 11 Prozent pro Jahr über die Forecastperiode bieten könnte. Die Credit Suisse erwartet eine Ausschüttung je Aktie für 2020 von 2,00 (bisher 1,75) Euro.

Am Freitag gegen 12.40 Uhr notierten die Aktien der OMV mit einem Abschlag von 0,05 Prozent auf 36,98 Euro.

Analysierendes Institut Credit Suisse

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) kat/sto

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com


Preisinformation

OMV AG

Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2021 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen