Letzter PreisDiff. % Diff. abs.ISINDatum, ZeitMPQ
29,2000+0,69 %+0,2000ATFREQUENT0902.12.2022, 09:04:28D

Quelle: APA-Meldungen und Wiener Börse News der letzten 4 Wochen

Auf dieser Seite werden jene Ad-Hoc-Mitteilungen angezeigt, die vom OAM Issuer Info Center (IIC) der OeKB (issuerinfo.oekb.at) übermittelt wurden.
Unternehmen des Vienna MTF/direct market sind nicht verpflichtet ihre Meldungen an das OAM Issuer Info Center (IIC) der OeKB zu übermitteln.

Das war der Wiener Börse Preis 2022
Veröffentlicht am 20.06.2022
Der jährliche Wiener Börse Preis ist die wichtigste Auszeichnung für die österreichischen börsennotierten Top-Unternehmen. Die Preisverleihung des Wiener Börse Preis 2022 fand heuer wieder im festlichen Rahmen im Palais Niederösterreich statt. Insgesamt wurden 13 Awards an 12 Unternehmen übergeben. AT&S gewann den ATX-Preis. Der 1. Platz in der Kategorie Mid Cap ging an Frequentis, der Corporate Bond-Preis an VERBUND. Drei VÖNIX-Nachhaltigkeitspreise gingen an Agrana, BKS Bank und UBM Development. Erste Group Bank gewann den Journalisten-Preis. #Kapitalmarkt #Aktien #investieren Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Wiener Börse ➡️ Erfahren Sie mehr: https://www.wienerborse.at/ ➡️ Hören Sie unser Börsenradio / Podcast: https://www.wienerborse.at/news/boersenradio/ ➡️ Abonnieren Sie unsere Newsletter: https://www.wienerborse.at/service/e-mail-und-newsletter-service/ Folgen Sie uns auf Social Media ➡️ Twitter: https://twitter.com/wiener_boerse ➡️ LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/wiener-borse-ag/ ➡️ YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCXqq_RYN8oNMEs1fUNefV-Q
Herr Norbert Haslacher, FREQUENTIS AG
17.08.2022, 17:25:40
Frequentis CEO Haslacher: "Das ist eine tolle Journey, auf der wir gerade sind"

Herr Norbert Haslacher (CEO (Foto Photo Simonis)) im Gespräch mit Andreas Groß

"Das gibt uns Sicherheit", sagt Frequentis CEO Norbert Haslacher, "eine halbe Mrd. Euro Auftragsbestand. Und wir sind lieferfähig, auch kurzfristig. Wir haben unser Lager etwas aufgebaut." Frequentis arbeitet im der Regel für Behörden in sicherheitsrelevanten Bereichen. "Da gibt es Megatrends, die intakt sind. Wir sind krisenresistent." Die Eckdaten zum 1 HJ 2022: Umsatz +16 % auf 167 Mio., Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen positiv 8,4 Mio., nach Abschreibungen leicht negativ. "Das ist saisonal bedingt und vollkommen normal, das holen wir regelmäßig wieder auf." Der Markt honoriert das krisenresistente Geschäft mit einem Kursplus YTD von 20 %. Und auch die Börse Wien honoriert das. Der 1. Platz beim Wiener Börse Preis in der Kategorie Mid Cap ging an: Frequentis


Besprochene Instrumente

FREQUENTIS AG

Die Interviews wurden von Börsenradio.at geführt und hier in einer Prime-Variante zur Verfügung gestellt.